Wacom Bamboo mit 10.5.2 (Leopard)

Diskutiere das Thema Wacom Bamboo mit 10.5.2 (Leopard) im Forum Mac Zubehör

  1. Maw

    Maw Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    04.03.2007
    Hallo,
    ich habe gerade ein Wacom Bamboo gekauft, welches mit der Treiber-Version 505-1 ausgeliefert worden ist.
    Das Tablett funktioniert irgendiwe nicht richtig. Wenn ich klicke dann bleibt der Mauszeiger ganz kurz hängen und springt dann in die aktuelle Position. Ist besonders beim Zeichnen vieler kleiner Striche oder Punkte nicht auszuhalten. Gleich auf die Wacom Seite gegangen. Tablett "Bamboo" gewählt und Betriebssystem Mac OSX.
    Dann steht folgender Text dort, der mich verwirrt:

    heißt also, in dieser 505-3 version wurde der Treiber für die finale Leopard 10.5 Version verbessert und weiter unten steht für Mac OS X ist die Treiberversion 6.05 oder höher erforderlich - wer blickt da durch?

    Hab jetzt zwar auf der Wacom Seite: http://www.wacom-europe.com/int/downloads/driver/index.asp?lang=de eine Treiberversion 605-3 gefunden, jedoch ist die für Profitabletts wie Intuos etc.
    Ja ich versuchs jetzt mal mit der Version.

    Vielleicht kennt sich ja einer mit dem konfusen Text aus :)

    Edit: 605-3 installiert, erkennt jedoch mein Tablett nicht - also doch keine 6.05er Version fürs Wacom Bamboo installieren :-S

    Mfg
     
  2. Maw

    Maw Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    04.03.2007
    was ich vergessen hatte. ich hab schon die 505-3 installiert gehabt (einfach über die mitgelieferte version drüber gespielt) und da waren die "effekte" die gleichen - mauszeiger hat gestockt.
    jetzt hab ich den tablett treiber komplett deinstalliert und alles dazugehörige gelöscht - 505-3 Version nochmal geladen und jetzt funktioniert er wunderbar fein :)

    weil ich hab schon geglaubt, das sei einfach so, dass das so komisch ist, und habs am Windows PC ausprobiert und da funktionierte es wunderbar, so wie bei mir jetzt auch.
     
  3. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    15.813
    Zustimmungen:
    2.841
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    War bei meinem Intuos3 auch so.. CPU ständig auf 100%. Treiber mit Spotlight und dem Wacom Tool gelöscht, reboot, PRAM Reset und neuen Treiber drauf, neu kalibriert und es lief wieder.
     
  4. Maw

    Maw Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    04.03.2007
    ah okay, bin ich ja froh, dass das nicht nur bei mir so war :)
    neu kalibriert? kann man wohl nur mit einem teureren Gerät als meinem Bamboo - weil in den systemeinstellungen des Tabletts gibts kein "Kalibrieren"
     
  5. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    15.813
    Zustimmungen:
    2.841
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Laut Wacom "Eventuell hilft es, wenn man das Kontrollfeld öffnet, auf 'Info' klickt und dann mit gedrückter ALT-Taste auf 'Diagnose'. Dort gibt es einen Knopf zum Kalibrieren."
     
  6. Maw

    Maw Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    04.03.2007
    ah alles klar danke - da klickt man drauf und passiert eigentlich nix sichtbares oder?
     
  7. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    15.813
    Zustimmungen:
    2.841
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Nicht wirklich, paar Zahlen verändern sich, aber sonst nix bewegendes.
     
  8. thrillseeker

    thrillseeker Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    10.03.2003
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...