VPN - Verbindung bricht bei größeren Datenpaketen zusammen

  1. ChristianHo

    ChristianHo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem mit meiner VPN-Verbindung zu einem Linux PPTP Server. Die Verbindung hat monatelang perfekt funktioniert, jetzt ist sie aber nicht mehr zu gebrauchen.
    Das eigentliche Verbinden klappt weiterhin ohne Probleme und ich kann mich auch per SSH auf der Linux Maschine einloggen. Sobald ich aber größere Datenpakete übertrage geht auf einmal garnichts mehr. Das heißt, wenn ich mir in der SSH Verbindung die Dateien in einem Verzeichnis mit ls anzeigen lassen will, werden nur die ersten 3-4 angezeigt und es geht nicht weiter, das Terminal hängt. Die Verbindung ist jedoch nicht getrennt. Öffne ich unmittelbar danach die Microsoft Remote-Desktop Verbindung kann ich mich zunächst ohne Probleme zu einem Windows-Rechner hinter dem VPN verbinden. Das Fenster lädt, allerdings wird vom Anmeldebildschirm nur der blaue Balken angezeigt, wieder geht es nicht weiter. Ähnliches passiert auch bei dem Versuch sich mit einem SMB-Share zu verbinden.
    Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wodran es liegt. Am Linux Rechner liegt es nicht, denn wenn ich mich von Windows aus mit dem VPN verbinde funktioniert das oben beschriebene ohne Probleme. Somit scheiden auch die Router in den beiden Netzen aus.
    Die Firewall am Mac ist eigentlich ausgeschaltet. Nur muss ich leider zugeben, dass ich mich am Mac "noch" am wenigsten auskenne und mir vielleicht doch einige Einstellungen entgangen sind. Ich will auch nicht ausschließen, dass ich am Mac irgendwas verstellt hab und mich nicht mehr dran erinnere.
    Vielleicht ist das Problem ja doch trivialer als ich denke und mir kann schnell geholfen werden.:cool:

    Ich bin für jeden Tipp dankbar.

    MfG
    Christian

    Gute Nacht :)
     
    ChristianHo, 29.10.2006
  2. ChristianHo

    ChristianHo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Update: Es scheint doch am Router des entfernten Netzes zu liegen, denn aus dem UNI-Netz heraus funktioniert alles.

    Gruß
    Christian
     
    ChristianHo, 30.10.2006
Die Seite wird geladen...