VPN über PPTP mit Win + Mac

  1. DukeJo

    DukeJo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich habe bei meinem Windows 2003 Server eingehende VPN-Verbindungen zugelassen, damit ich per Remote Desktop darauf zugreifen kann. Das funktioniert von Windows-Rechnern auch wunderbar. Nur von meinem ibook bekomme ich die VPN-Verbindung einfach nicht aufgebaut, obwohl es da ja gar nicht so viel zum Konfigurieren gibt. Die Verbindung schlägt immer fehl.

    In der Konsole steht: MS-CHAP authentication failed: E=649 No dialin permission

    Ich habe aber keinen Plan, wo ich CHAP konfigurieren soll...

    Jemand ne Idee?

    P.S.: Ich habe Mac OS X 10.4.7
     
    DukeJo, 23.08.2006
  2. starwarp

    starwarpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    es liegt meist an der Firewall (lt.Macup Zeitschrift)
     
    starwarp, 23.08.2006
  3. toto

    toto

    toto, 23.08.2006
  4. DukeJo

    DukeJo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Firewall scheidet eigentlich aus, weil ich den Verbindungsaufbau nur erstmal im LAN ausprobiert habe. Also geht die Verbindung nicht über den Router. Und bei Windows 2003 ist die Firewall ja standardmäßig deaktiviert.

    VPN Tracker ist mir echt zu teuer. Schließlich funktioniert VPN nur mit dem Mac nicht, und ich möchte ungern für etwas bezahlen, was in Mac OS X angeblich schon implementiert ist und funktionieren sollte.
     
    DukeJo, 23.08.2006
  5. DukeJo

    DukeJo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, hat keiner eine Idee? Dachte eigentlich, dass dieses Problem bestimmt häufiger auftritt, denn die Kombination Windows 2003 Server und Mac Client über VPN ist doch bestimmt nicht so selten.
     
    DukeJo, 29.08.2006
  6. toto

    toto

    Denn probier mal OpenVPN:

    http://openvpn.net/

    Bin da letztens drauf gestoßen und werd das die nächsten Tage ausprobieren.

    Gruß Torsten
     
    toto, 29.08.2006
  7. stormear

    stormearMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hat der betreffende user einwahlrechte?
     
    stormear, 29.08.2006
  8. DukeJo

    DukeJo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Der erste Beitrag hier im Forum und direkt ein Volltreffer! Danke stormear, das war der entscheidende Hinweis. Ich bin irgendwie mit den Usern durcheinander gekommen... Ich hatte zwar die Berechtigung kontrolliert, aber im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich das für die Remoteverbindung getan hatte und nicht für die VPN-Verbindung...

    Jetzt funzt es einwandfrei, auch übers Internet mit DynDNS.

    Der nächste Schritt für micht ist jetzt meine VPN-Verbindung zu verschlüsseln. Ich habe gelesen, dass man über die von MS verwendete Verschlüsselung nicht sehr viel weiß und dass deswegen andere Methoden empfohlen werden. Ich habe das mal unter reiner Windows-Umgebung mit OpenSSH und einem http-Tunnel per Putty realisiert - mal schauen wie ich es jetzt mit dem Mac am besten mache.
     
    DukeJo, 29.08.2006
Die Seite wird geladen...