VPN: Cisco-Client oder doch nativ möglich

  1. schpongo

    schpongo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Macuser,


    jetzt mal Butter bei de Fische:

    Kann man nun unter MacOSX 10.4.9 die VPN-Einstellungen derart vornehmen, so dass man auf den Cisco-Client (und/oder lobotomo/shimo) verzichten kann?

    Keine Mutmaßungen, sondern Fakten, Fakten, Fakten ;)


    Grüße
     
    schpongo, 24.03.2007
    #1
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.049
    Zustimmungen:
    833
    Das kommt ganz darauf an, welcher VPN-Server verwendet wird. Meines Wissens nach ist VPN kein Standard, nur eine Bezeichnung. Da kann jeder sein süppchen kochen. In der Uni "muss" ich auch mit dem Programm von Cidco agieren, ohne geht es nicht.
     
    Maulwurfn, 24.03.2007
    #2
  3. schpongo

    schpongo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Eben darum geht es: Kann man MacOS mittlerweile dazu bewegen, Ciscos Zertifikate zu schlucken etc? Wenn ja, wie?
     
    schpongo, 24.03.2007
    #3
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.049
    Zustimmungen:
    833
    Wie gesagt, in der Uni komme ich um den Cisco nicht herum. Wobei das jetzt nicht so das Problem ist, kostet ja nichts.
     
    Maulwurfn, 24.03.2007
    #4
  5. dehose

    dehose unregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Muss ich auch. Für Cisco gibts aber den netten Aufsatz Shimo, welche die ganze Sache etwas mehr mac-like macht.
     
    dehose, 24.03.2007
    #5
  6. schpongo

    schpongo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Quote >> so dass man auf den Cisco-Client (und/oder lobotomo/shimo) verzichten kann? <<
     
    schpongo, 24.03.2007
    #6
  7. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    nein geht nicht. CISCO VPN Verbindungen sind nur mit dem eigenen Client möglich oder mittels Clients von anderen Firmen wie z.B. equinux
     
    webhonk, 24.03.2007
    #7
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.049
    Zustimmungen:
    833
    Den kannte ich auch nocht nicht, werde ich mir ansehen. Danke! :)
     
    Maulwurfn, 24.03.2007
    #8
  9. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Mitglied seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    8.760
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2.451
    Cisco nutzt IPSec mit xauth Erweiterung. Der Mac unterstützt das nur mit Zusatzsoftware.
     
    Saugkraft, 24.03.2007
    #9
  10. schpongo

    schpongo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand eine Lösung via vpnc, die sich seamless in MacOS einbindet?
     
    schpongo, 24.03.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - VPN Cisco Client
  1. tweety2007
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    648
    McMerlin
    13.04.2008
  2. hilikus
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.930
    mezzo mix
    03.12.2007
  3. hilikus
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    687
    hilikus
    10.09.2007
  4. iflowmac
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.008
    Godeck
    17.02.2007
  5. mafe
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.496
    DickUndDa
    29.10.2006