VPN an der FH funktioniert nicht richtig... Alternativen zum onboard-tool?

sammler

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.06.2005
Beiträge
313
Hi Folks!
ich verwende mein iBook an der hiesigen FH, und um da ins internet bzw ins intranet zu kommen, benötige ich eine VPN verbindung.
so weit so gut.
unter windoof ging das auch immer, nur mit dem mac leider nicht so toll.
und zwar versuche ichs mit der onboard software von Tiger.
ich gebe die daten ein, wie von der FH vorgegeben (allerdings leider für Windoof vorgegeben, mac wird vom Rechenzentrum nicht unterstützt. *grml*)
danach kann ich zwar die meisten seiten aufrufen, aber so lustige dinge wie "time-out"-Meldung.
den cisco-client konnte ich leider nicht so einstellen dass er überhaupt eine verbindung herstellt... *grmls*

hat jemand noch einen anderen client anzubieten?
oder kann mir sagen, wie ich den cisco-client oder den onboard-client richtig einstelle, sodass alle seiten klappen?

die daten, die ich von der FH bekommen kann sind folgende:
benutzername, bestehend aus domain\username;
Passwort;
ip des servers

ich habe herausgefunden, dass es mit dem pptp-protokoll zumindest einigermaßen funktioniert... wieso muss man eigentlich bei windows nix sonst einstellen, und beim mac offenbar schon???
*verwirrt*

grüße,
christian
 

jlepthien

Aktives Mitglied
Registriert
05.04.2004
Beiträge
4.867
Der Cisco Client macht doch auch ein ordentliches VPN mit IPSec oder nicht? Wenn ihr da nur ein schlechtes PPTP nutzt, kann der Cisco Client damit nichts anfangen, es sei denn der unterstuetzt jetzt auch PPTP. Aber der Tiger interne Client kann doch PPTP oder nicht? Was benutzt die FH als Gegenstelle. Bei PPTP gibt es auch so MS eigene "Standards" ;) Musst du mal den den Admins erfragen.
 

sammler

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.06.2005
Beiträge
313
das ist ja das problem...
diese *!&%§$"§$ admins rücken ja nix raus...
ich weiß nur, dass es mit sicherheit kein cisco ist. mehr wollte mir der komiker nicht sagen. grmls.
am meisten fasziniert mich, dass am windows-NB alles geht, und hier (am iBook) nur manches nicht: ebay, google, versiontracker, amazon, yahoo und noch ein paar andere...
im augenblick schreibe ich ja mit dem ibook in der FH. *grmls*
mal schaun, ob ich demnächst noch nen anderen knilch vom RZ zwischen die finger bekomme!

christian
 

jlepthien

Aktives Mitglied
Registriert
05.04.2004
Beiträge
4.867
Dann ist das mit Sicherheit ein PPTP. Geht mit dem Cisco nicht. Wegen der Seiten trage mal die DNS Server noch manuell in deine Netzwerk Konfiguration ein.
 

sammler

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.06.2005
Beiträge
313
mmm...
hab in den airport-einstellungen 2 IPs von dns servern stehen. hab sie jetzt noch in die VPN verbindung eingetragen:
193.174.126.211
193.174.126.249
nutzt aber nix.

Hab noch 2 Zensurfreie eingetragen, aber das ergebnis bleibt das gleiche.
immer wenn ich goolge oder eine der anderen seiten aufmache, kommt die meldung von wegen "dokument enthält keine daten"

*edit*

grmls.
aus lauter verzweiflung hab ichs jetzt noch mit verschiedenen proxies versucht.
nutzt aber auch nix.
*mist*
 
Zuletzt bearbeitet:

jlepthien

Aktives Mitglied
Registriert
05.04.2004
Beiträge
4.867
Aber wenn du schonmal ins Internet kommst, denke ich nicht, das es an deren Tunnel liegt. Bei welchem Provider sind die denn dort? Diese DNS Server solltest du mal erfragen. Wir schalten z.B. DNS Anfragen in unseren Firewalls nur auf die IPs der jeweiligen Provider DNS Server frei.
 
Oben