VPC-Festplattengeschwindigkeit?

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Hi!

Nun hätte ich noch eine Frage...

weiss jemand ob es einen Zugriffsgeschwindigkeitsunterschied gibt ob der VPC auf eine eigene Partition (oder auch Image) zugreift bzw ob er nur auf einen freigegebenen MAC-Ordner zugreift?

Yoda
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
ja, der macordner wird ja über das netzwerk angesprochen und ist deshalb um einiges langsamer. normalerweise kann windoof ja keinen HFS/HFS+ formatieten medien lesen oder beschreiben also muss ein dolmetscher her der windoof dieses bei bringt und windoof formatierte medien sind ja bekanntlich FAT32 formatiert.


viele grüsse, appel :D
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Hi Apple!

das dachte ich mir auch, da wird mir nun auch einiges klar... :)

weisst du zufällig auch ob es sinnvoll ist ein Image auch direkt von MS neu formatieren zu lassen, oder ist es besser das bestehende beizubehalten?

thx

Yoda
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
was hast du denn überhaupt vor? du kannst deine VPC-performance steigern in dem du das netzwerk und den sound ausschaltest und ein neues image kannst du doch mit VPC direkt anlegen.


viele grüsse, appel :D
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
mir ist eben nur aufgefallen, dass man direkt bei der Installation auch auswählen kann ob man das Format beibehalten will bzw. ob ich bei der Installation neu formatieren will - i hatte das bestehende Format beibehalten....
 
Oben