"Vorschau" im Finder geht nicht mehr

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
Hallo,

Neuerdings funktioniert die Vorschau-Funktion im Finder nicht mehr. Normalerweise wird ja eine kleine Voransicht von Dateien angezeigt, sobald man eine Datei markiert hat, wenn man die Spaltenansicht aktiviert hat. Bei Bildern etc. funktioniert diese Ansicht noch, allerdings nicht mehr bei Videos. Lösungsvorschläge?

Der Standardplayer meiner Videos (avi, mpg etc.) ist im übrigen Quicktime
 
Zuletzt bearbeitet:

seasar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.04.2006
Beiträge
1.219
Darstellungsoptionen kontrollieren?

Aber mal eine andere Frage: Du schaust dir mit QT .mpg Videos an?
Was für ein Codec nutzt du dafür? Bei mir laufen die .mpg Dateien auf dem Quicktime nicht.
 

seasar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.04.2006
Beiträge
1.219
Noch was, bei .wmv Dateien habe ich auch keine Voransicht. Bei allen anderen schon.
 

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
### sinnloses fullquoting entfernt von maceis - der zitierte Beitrag steht doch (fast) unmittelbar darüber :hamma: ###


Sorry, war vielleicht etwas vorschnell...weiß die genaue Unterscheidung zwischen mpg und avi und das Verhältnis zueinander gar nicht genau. Vielleicht kannst du oder jemand anders mich ja drüber aufklären?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

seasar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.04.2006
Beiträge
1.219
Sind halt unterschiedliche Formate. mpg ist die "Abkürzung" zu mpeg.
Hier gibt es unteschiedliche Versionen von.
Und .avi ist halt sowas wie eine Box worin sich unterschiedliche Formate befinden können. Hier ist , glaube ich (bitte nicht schlagen wenn es nicht stimmt), xvid und divx ein Stichwort.

Kannst am besten nach den Begriffen googlen oder bei Wiki nachschauen.

Bei mir will QT einige mpg Formate halt nicht annehmen (VLC macht es)
Und ich wollte nur wissen ob du zusätzliche Codecs dazu verwendest.
 

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
### sinnloses fullquoting entfernt von maceis - der zitierte Beitrag steht doch unmittelbar darüber :hamma: ###


Ok, so eine grobe Unterscheidung von mpeg und avi weiß ich auch, aber was genau dahinter sich verbirgt, kein Plan. Was anderes: SVCDs etc. beinhalten ja auch eine Datei im mpg-Format, d.h. aus mpg werden diese Video-CDs gemacht glaube ich.
Mich interessiert nur, welches Format weiter verbreitet ist. Z.B. beim onlinetvrecorder werden ja zumeist avi-Dateien verbreitet. Und da finde ich es seltsam, dass die Dateien aber benannt werden wie z.B: "mpg.avi". Beides auf einmal?? Dachte, das sei widersprüchlich oder nicht?

Übrigens ist das Vorschau-Problem behoben, nachdem ich das MacBook neugestartet habe...komische Sache...dachte dieses Neustartending-allesgut wäre mehr ein Windows-Phänomen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

seasar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.04.2006
Beiträge
1.219
Du hast Recht, das ist ein Windows-Phänomen. Aber Macs dürfen auch ab und zu neu gestartet werden;) , nur nicht alle Paar Stunden:D

Wo hast du den die mpg.avi Dateien gesehen? Bin zwar auch nicht der Profikenner aber sowas habe ich noch nicht gesehen. Es ist das letzte nach dem Punkt verbindlich und kann bedeuten das das entsprechende Video von .mpg auf .avi umgewandelt wurde.(Manche Programme lassen einfach die alte Endung und machen die neue hinten dran)

Zu Formaten: Beide sind weit verbreitet. So wie ich es weiß sind die .avi Formate kleiner haben aber auch Nachteile. Können die Untertitel nicht darstellen zum Bsp. Also Nachteil für Video-DVDs und die daraus entstehenden Produkte.
 

X-Burner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
571
### sinnloses fullquoting entfernt von maceis - der zitierte Beitrag steht doch unmittelbar darüber :hamma: ###

Ah stimmt, dass Video einfach nochmal umgewandelt wurde und deswegen die zusätzliche Endung erscheint mir echt logisch.
Die Videos findet man z.B. beim onlinetvrecorder.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: