vorgänge beim ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von wujack, 08.03.2005.

  1. wujack

    wujack Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    huhu,
    ich hab einen g5 1.8 mit 2 gig ram! seit kurzen ist es aber der fall, dass er länger mal für den systemstart braucht und bei den programme schon recht lange lädt - was beim anfang nicht der fall war!
    ich hab schon öffters in dem forum gelesen , dass wenn man genrell die macs in den ruhezustand schickt über nacht - dort ein wenig "aufgeräumt!" wird (automatisch)
    ich wollt jetzt wissen , ob da was dran ist und wenn ja - was dort alles so "aufgeräumt" wird! und ob es noch andere möglichkeiten gibt , den mac automatisch zu verschnellern bzw aufzuräumen?!

    danke schon mal
     
  2. he29

    he29 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    ....das würde mich auch interessieren
     
  3. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    a) wenn der Mac im Ruhezustand ist, ist er im Ruhezustand. Da passiert gar nix.
    b) Die "Aufräumarbeiten" laufen in chronologisch festgelegten Zeiten ab. Da diese Arbeiten für einen Nicht-Server-Betrieb irrelevant sind, braucht ihr euch darüber keine Gedanken zu machen.

    Lasst das System einfach so, wie es ist.
     
  4. SteveHH

    SteveHH MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    37
    Also heisst das, das es dem rechner nicht weh tut wenn er immer an ist und zwischendurch in den Ruhrzustand geht ?

    Was schluckt so ein G4 denn im RUhezustand an Strom ?
     
  5. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen