Von zu Hause aus bei einem öffentlichen hotspot anmelden

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von prenner, 12.08.2005.

  1. prenner

    prenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.08.2004
    Hallo!

    100m. von meiner Wohnung entfernt gibt es 2 Cafés mit Hotspots und ca. 500m weiter kann man auch durch "Hamburg Hotspot" kostenlos surfen. Ich habe mir einen D-link DWL122 USB Adapter gekauft, aber er scheint keine große Reichweite zu haben. Es gibt viele WLAN Möglichkeite und ganz wenige sind Mac OS 10.3 tauglich. Vielleicht könntet ihr mir helfen, kostengünstige Antennen und PCI-Karten zu finden.

    Danke,
    Nestor
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.831
    Zustimmungen:
    302
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    So ein Hotspot reicht, wenn es gut geht 20 m. Deckt also gerade mal das Café ab.
    Liegt also weder an deinem Mac noch an deinem D-link.
     
  3. NetNic

    NetNic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Jau, so ein Adapter kommt nicht gerade weit.
    Und auch mit einer Airport-Karte wird es nicht klappen.
    Wie der heldausberlin schon geschrieben hat:
    Soweit reicht der Hotspot einfach nicht.
     
  4. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    … also 20m find ich, ist ein bisschen kleinlich angesetzt, ich kann mich locker 40m davon entfernt aufhalten und hab immer noch knappe 2 Airportbalken, und das mit nem PB…
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.174
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Da gibt es eigentlich keine Einschränkung die ihre Ursache im System begründet.
     
  6. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.600
    Zustimmungen:
    702
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo prenner,

    das Schlüsselwort ist "cantenna".
    Bei ein bischen googeln habe ich das hier gefunden.

    Das sieht recht einfach aus, das nachzubauen. Ist sogar Dein Adapter auf dem Bild.

    Wichtig ist wohl der Durchmesser der Dose und der Abstand des Adapters zum Dosenboden. Da finden sich genügen links zu dem Thema. Geht nur ums Ausprobieren - ne Dose kostet ja nicht die Welt. ;)

    Zumindest bei Sichtverbindung solltest Du Kontakt zu den Hotspots bekommen können.

    Viel Spaß beim Basteln - und verrate uns ob es funktioniert...

    Gruß Andi
     
  7. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.831
    Zustimmungen:
    302
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    das kommt natürlich auf den Spot drauf an.
    Aber wenn der im Café drin ist, dann schirmen die Wände auch nochmal einiges ab. Also wirst du 40 m vor dem Café wohl kaum mehr Empfang haben.
     
  8. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.922
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    30.03.2005
    evtl bringt ne richtfunkantenne was

    ja die kosten sau viel ich weis
     
  9. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    25.07.2005
    Für das Geld was die Antenne kostet kann man aber viiiiiiel Online-Zeit kaufen ..... ;) ...ob das man lohnt???
     
  10. prenner

    prenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.08.2004
    hey! also ich muss einen mülleimer kaufen und wirkt wie eine satellitenschüssel? das ist ja lustig! ich habe ein bisschen über die cantennas gelesen und wichtig ist eine short backfire... was ist das?

    und welche antennen verfügen über eine strärkere leistungsfähigkeit?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen