Benutzerdefinierte Suche

Von Script angelegte Ordner/Dateien löschen

  1. Chuonrad

    Chuonrad Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    151
    Hallo Community,

    zu blöd - das hat ein Script (Typo3) diverse Dateien und Ordner auf meinem "Mass-Host" :) Account angelegt, mit eigener Gruppe/Besitzer und nu kann ich die nicht mehr löschen. Ich habe schon versucht die Rechte zu ändern - (Via FTP, Terminal, Script etc.) logisch: geht nicht. Eigentümer zu ändern geht auch nicht - das lässt mein Account gar nicht erst zu. Über Typo3 komme ich an die Dateien auch nicht ran...
    Wie kriege ich den Mist denn jetzt los?
     
    Chuonrad, 21.07.2005
  2. Markus87

    Markus87MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Dein Webhoster hat bestimmt schon das gleiche Problem gehabt. ;)
     
    Markus87, 21.07.2005
  3. Chuonrad

    Chuonrad Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    151
    wie meinen? ich soll meinen web-hoster damit "belästigen"?
     
    Chuonrad, 21.07.2005
  4. Markus87

    Markus87MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    UD-Media zumindest hat Typo3 sehr gut gekannt.
     
    Markus87, 21.07.2005
  5. dms

    dms

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe verwendet Typo3 einen eigenen System-Nutzer? Dann lösche die Dateien über diesen Nutzer. Also ein Script was durch den gleichen Nutzer ausgeführt wird wie die Typo3-Scripte.

    Oder laufen alle Scripte über den Apache-Nutzer, "nobody" oder "httpd"..., je nach Konfiguration? Gleiches Vorgehen wie oben beschrieben, jedoch würde ich mich beim Admin mal beschwerden, da das sehr unsicher ist. Auf nem anständigen System werden Scripte durch den Eigentümer ausgeführt.
     
  6. Chuonrad

    Chuonrad Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    151
    ... über einen eigenen Nutzer "wwwrun"
    nur, wie melde ich mich als dieser nutzer an? bin noch nicht dahinter gekommen...
     
    Chuonrad, 22.07.2005
  7. dms

    dms

    In der Bash garnicht. Der Nutzer wwwrun hat in der Regel keine Berechtigung sich am System anzumelden.
    Wie gesagt must Du die Dateien per Script löschen bzw. die Rechte ändern. Z.B. per PHP
    <?
    unlink($datei_die_du_loeschen_willst);
    ?>
    Das Script musst Du dann über den Browser aufrufen. Über die Kommandozeile würde es über den Nutzer mit dem Du angemeldet bist ausgeführt.
     
  8. borsti

    borstiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    hi, hab das problem auch, nur das es sich bei mir um ein selbstgeschriebenes script handelt.
    ich weiß auch das ich es mit einem script wie dms beschreiben wieder löschen kann, aber es MUß doch ein ftp-programm geben bei dem man eben rechte über alle daraufliegenden dateien hat.
    nehmen wir an es sind 100 verschiedene dateien in verschiedenen ordnern....

    schöne grüße
     
    borsti, 14.11.2005
  9. dms

    dms

    Nein, solch ein FTP-Programm gibt es nicht. :) Das "Problem" sind die Dateirechte, und die kann kein Programm umgehen.

    Wenn es sich um ein selbstgestricktes Script handelt, dann kannst Du ja nach dem Anlegen der Datei noch ein chmod/chown/chgrp drüberjagen um die Rechte Deinen Bedürfnissen anzupassen.
    Ansonsten lassen sich auch mehrere Dateien/Ordner löschen indem Du mit Schleifen und Rekursion arbeitest.
     
  10. TerminalX

    TerminalXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.798
    Zustimmungen:
    108
    Mit Schleifen müsste das ziemlich gut gehen. Einfach jede normale Datei löschen und bei Ordner hineinwechseln und da alle Dateien löschen. Könntest du mit einer Subroutine lösen, die sich selber immerwieder aufruft. Aber pass auf, dass du keine Endlosschleifen bastelst. :D

    z.B. Soubroutine:
    alle Dateien+Ordner nehmen
    if = Ordner -> in den Ordner wechseln und die Soubroutine aufrufen und nachher wieder nach "oben" wechseln
    else Datei löschen
     
    TerminalX, 14.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Script angelegte Ordner
  1. K2vp
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    922
    rpoussin
    25.09.2014
  2. leo-magic
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    766
    leo-magic
    28.12.2012
  3. apstalker
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    693
    apstalker
    12.12.2012
  4. Ronny77
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    917
    Ronny77
    11.10.2010
  5. spam400
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    458
    spam400
    17.08.2010