Benutzerdefinierte Suche

Von Mini auf MacBook umziehen, aber wie?

  1. weddy

    weddy Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen ,

    hab nun kurzer bekanntschaft erfolgreich meinen Mini (Core Duo) verkauft und habe mir nun ein MacBook bestellt. Der Mini muß morgen raus und das Macbook kommt nächste Woche. Ich habe eine externe FW-Festplatte und würde gerne das aktuelle System komplett auf die externe Platte kopieren und wenn das Macbook da ist, wieder da drauf spielen (incl. Emails in Firefox, Garageband sessions, Airport Einstellungen...). Ist das Utopie oder ist das möglich. Kenne mich bisher nur mit Windows aus:cool:


    grüße

    Daniel
     
    weddy, 02.08.2006
  2. tintifax3k

    tintifax3kMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    3
    das geht z.b. mit "Super Duper"... das programm macht dir ein komplettes bootfähiges image auf deine FW-Platte. Von dort kannst du dann am MacBook booten und das Image zurückspielen.

    lg, tintifax
     
    tintifax3k, 02.08.2006
  3. orgonaut

    orgonautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Aber Achtung: Ist der Mac mini noch mit einem PPC-Chip ausgestattet musst Du den Migrations-Assistent zum Zurückkopieren der Daten verwenden.
     
    orgonaut, 03.08.2006
  4. Junior-c

    Junior-c

    Sollte also klappen. Und wenn nicht, Migrations-Assistent. ;)

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 03.08.2006
  5. weddy

    weddy Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich denn den Migrationsassistenten auch indirekt über FW-Platte anwenden? Ich werde nicht beide Macs gleichzeitig daheim haben.

    Schonmal danke für die Tipps :)
     
    weddy, 03.08.2006
  6. elchi

    elchiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Nicht das ich wüsste...
    Aber erstell einfach ein Image mit Super Duper (ist für diesen Zweck sogar kostenlos) und gut is...
     
    elchi, 03.08.2006
  7. orgonaut

    orgonautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Du startest Dein neues MacBook und wirst danach gefragt ob Du die Daten, Einstellungen etc. einen anderen Macs übernehmen willst. Dann sagst Du ja, und hängst die FW-Festplatte an. :cool:
     
    orgonaut, 03.08.2006
  8. flippidu

    flippiduMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Eine externe Platte ist aber kein Mac. Sicher das das geht?
     
    flippidu, 03.08.2006
  9. Tensai

    TensaiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Der andere Mac wird ja auch über FireWire (als FW-Platte) angebunden. ;)

    Der Assistent ist unter Programme/Dienstprogramme.

    [​IMG]
     

    Anhänge:

    • Bild 2.png
      Dateigröße:
      32,7 KB
      Aufrufe:
      155
    Tensai, 03.08.2006
  10. Wolfgang Rausch

    Wolfgang RauschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Warum kopierst du nicht einfach deine 3 Datendateien und die 7 Programme auf die externe Platte. Auf dem MB sind die Standard-Mac-Programme und das OS passend vorinstalliert. Diese Kopieraktion ist doch das einfachste der Welt. Die drei Einstellungen (Preferences), die noch erforderlich sind, wirst du überleben – zumal die sich eh ständig ändern.

    Da würde ich nicht mal nach spezieller Kopiersoft im Web noch sonstwo suchen. Aber warum einfach, wenn's auch umständlich geht!!
     
    Wolfgang Rausch, 03.08.2006
Die Seite wird geladen...