Volume kopieren, Partionierung aufheben???

franzheinrich

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
17
Hallo, wer kann mir helfen?
Ich habe meine iMac-Festplatte (60 GB) in 2 Volumes partioniert. Auf HD 1 (50 GB) ist OS X 10.3.9, auf HD 2 OS 9 (10 GB).
Nun möchte ich gerne nur noch 1 Volume HD 1 mit OS X 10.3.9.
Ich habe eine externe Festplatte (WD My book 250 GB).
Funktioniert es, wenn ich einfach Volume 1 auf die Externe Festplatte kopiere und dann die Mac-Festplatte neu formatiere.
Wie formatiere ich neu?
Und wie bekomme ich dann das Volume 1 von der externen wieder auf die Mac-Festplatte? Auf dem Mac ist ja dann gar nichts mehr drauf.
Muss ich dazu den Mac von der Externen Festplatte starten? Geht das und wenn ja, wie?

Oder ist das alles Quatsch und ist es sinnvoll nur den persönlichen Ordner und die zusätzlichen Programme auf der Externen Festplatte zu sichern, dann die interne Festplatte zu formatieren. Mac OS neu von DVDs installieren und anschließend den Benutzerordner und die einzelnen Programme zu kopieren?
Wenn dieser Weg der richtige ist, was genau muss ich dann alles sichern - reichen die Programme aus dem Programmeordner und der Benutzerordner?
:( :confused: :confused:
Ihr merkt, ich liebe zwar meinen Mac, aber ich bin kein Freak, sondern eher hilflos. Es wäre schön, wenn ich den ein oder anderen Tipp bekäme. Dankeschön! :p
franzheinrich
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.396
>Funktioniert es, wenn ich einfach Volume 1 auf die Externe Festplatte kopiere und dann die Mac-Festplatte neu formatiere.

Dieses Volume mit SuperDuper! oder CarbonCopyCloner auf die externe Festplatte clonen. Das dauert eine ganze weile. Vorher mal die Anleitungen dieser Programme lesen..

>Wie formatiere ich neu?

Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm
Dort den Reiter "Partionieren" bemühen.

Aber erst alles wichtige von der internen Platte sichern!


>Und wie bekomme ich dann das Volume 1 von der externen wieder auf die Mac-Festplatte? Auf dem Mac ist ja dann gar nichts mehr drauf.

Mit SuperDuper! oder CarbonCopyCloner in der umgekehrten Richtung.
Also von der externen auf die interne Platte, bei der du dann vorher mit
dem Festplattendienstprogramm aus 2 Volumes ein Volume gemacht hast.

Unbedingt darauf achten das dieses Programme einen
bootfähigen klon erstellen!

Zur Not die MacOS X CD/DVD dieses Macintosh bereit liegen haben.
(Damit zur Not neu installiert werden kann, falls etwas nicht klappt)

>Muss ich dazu den Mac von der Externen Festplatte starten? Geht das und

Du musst ihn bei dieser Arbeit ja nicht ausschalten.
Dann brauchst du ihn auch nicht neu starten.

Neu starten bzw. "booten" geht in der Hauptsache von externen Firewire-Festplatten. Von USB-Festplatten booten geht nur bei denn neuesten Intel Macintosh. Vorsicht.

>Oder ist das alles Quatsch und ist es sinnvoll nur den persönlichen Ordner

Das ist der kürzeste Weg, wenn einem alles andere Egal ist und nicht
benötigt wird. Es geht schneller. Der Weg ist oben beschrieben.
Eben dann nur den persönlichen Order "klonen"

Der Rechner würde dann aber auch nicht von der externen Platte starten da dort dann nichts ist das er starten könnte, falls etwas schief geht.
 
Oben