Volltonfarbe in PDF-Datei umbenennen

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von efferr, 21.07.2005.

  1. efferr

    efferr Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich habe ein druckferitges PDF mit einem Vollton der Pantone321_Spezial_KundeX heisst.
    Unser Rip kann aber leider nur Farbbezeichnungen mit maximal 16 Buchstaben verarbeiten.

    Gibt es eine Möglichkeit, den Namen der Farbe zu ändern, entweder mit Boardmitteln (Acrobat 7 pro) oder evtl. mit Zusatztools oder Plugins.

    Gruss

    Frank
     
  2. marshallgrobi

    marshallgrobi MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    Mit dem Acrobat-PlugIn PitStop müsste das gehen.
    Grüße,
    mg
     
  3. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Hallo Frank,

    ja mit Acrobat 7 Pro bist du dabei ;-)
    aber ein callas colorconvert braucht's obendrein dazu :-(

    Wenn's ne einmalige Angelegenheit ist, kannst du dir bei www.callas.de nach Registrierung eine 30 Tage Testversion laden. Wobei, wenn man einmal mit dem/n Tools gearbeitet hat, mag man es bald nicht mehr missen.

    MfG

    ThoRic
     
  4. Rhapsody

    Rhapsody MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    20
    Pitstop is dein Freund! :)
     
  5. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Mal ganz dumm in die Runde gefragt:

    Wie geht das in Pitstop?
     
  6. Joanna

    Joanna MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Mit Pitstop geht das so:

    Man nehme Acrobat und öffne Pitstop.
    Dann wählt man das Werkzeug "Pfeil" und öffnet -> Fenster->Pitstop Inspektor. Man klickt nun die Objekte an, die verändert werden sollen und geht auf Farbbestand landen (unten links im Fenster). Man wählt die Farbe aus, die man haben möchte und das wars.

    Jo
     
  7. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Naja,
    ob das nicht etwas am Thema vorbei ist?

    Das ist so eine typische PDF Modifkation die ganz leicht mehr falsch macht, als es hilft.

    Eigentlich ist ja nur der Name der Sonderfarbe zu ändern. Nicht mehr und nicht weniger. Dafür an jedes sonderfarbige Objekt (was bei komplexen Illustrationen mit Verläufen oder Form X Objekten erst gar nicht geht) händisch dran zu gehen, wäre mir entschieden zu riskant.

    Dann schon lieber eine Aktionsliste Bauen die alle Objekte der Sonderfarbe sucht und markiert.

    Aber in Ciolorconvert ist es wesentlich einfacher. Eine Farbe auswählen, umbennen - feddich!
     
  8. Joanna

    Joanna MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    @ ThoRic

    Da hat Du sicherlich Recht. Am besten ist es eine Aktionsliste anzulegen ;)
     
  9. efferr

    efferr Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich nun diverse Tools ausprobiert habe, wird's wohl Colorconvert werden. Pitstop hat einfach zuviel Funktionen die ich nicht brauche.

    Danke an alle und ein schönes Wochenende
     
  10. luda

    luda MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.07.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    bei pitstop geht sowas auch global über "globale änderungen"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen