Volllast testen, ähnlich prime

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von definger, 28.11.2006.

  1. definger

    definger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Hi Leute

    ich wollte nur mal posten (da die dev null variante zumindest bei mir die cpus nicht voll auslastet, oder ich mach was falsch)
    wer wirklich volllast testen will sollte sich mal den dnetc client ansehen:
    http://www.distributed.net/

    im prinzip ist das nen projekt, allerdings ist der client nicht schlecht für stabilitätstests, (wie prime95 auf win)

    im prinzip muss man es nur runterladen, ne email festlegen (auf die man dann "rechnet" kann auch irgendwas sein) und die priorität (sollte höher als 0 sein), hatte damit auf beiden cores wirkliche 100%ige auslastung.

    ich poste das mal weil ich jetzt schon öfter die frage wegen "prime für mac" gelesen hab.

    lg
     
  2. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    1.131
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Terminal -> zwei Shells öffnen, in jedes eingeben
    Code:
    yes > /dev/null
    Wenn das nicht reicht, nochmal eine Shell öffnen und nochmal das gleiche.
     
  3. Omikronman

    Omikronman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.10.2006
    Ich lasse meinen Mac für BOINC rechnen. Das lastet ihn recht gut aus, was auch das SMCFanControl dank Temperaturanzeige bestätigt (85 Grad Celsius beim MacBook Core1Duo im Dauerbetrieb)
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Warum die Ausgabeumleitung?
    Besser ist nur
    Code:
    yes
    .
    Das erzeugt mehr Last.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen