Benutzerdefinierte Suche

Vodafone direkt oder debitel Vodafone

  1. metropol

    metropol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    34
    Moin,
    ich brauche wg. des Reiseversprechens einen Vodafone Vertrag. Jetzt stellt sich die Frage: soll ich das bei Vodafone direkt abschließen, oder bei debitel einen identischen Vertrag nehmen (Vodafone KombiWochenende240).

    Sind die Verträge in Bezug auf die Leistungen wirklich identisch?

    Gibt es bei Debitel auch das Sonderangebot für Gewerbetreibende?

    Schnelle Antworten werden bevorzugt gelesen :)

    gruss und dank schonmal,
    metropol
     
    metropol, 21.10.2006
  2. StruppiMac

    StruppiMacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Debitel ist ein kundenunfreundlicher Laden - da würd ich nix abschließen wollen
     
    StruppiMac, 21.10.2006
  3. pk2061

    pk2061MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    57
    Ich würde weder zu Debitel noch zu Vodaphone gehen...
    Just my 2 Cent...
     
    pk2061, 23.10.2006
  4. metropol

    metropol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    34
    wohin würdest Du denn gehen? Ich brauche einen Anbieter, mit dem ich in Deutschland und Belgien günstig in die jeweiligen Netze telefonieren kann. Vodafone ist der einzige Provider, der mit dem Reiseversprechen eine halbwegs transparente Lösung anbietet.

    Ich habe auch über easymobile in D und eine Proximus Prepaid karte in Belgien nachgedacht. Ich muss aber auch unterwegs Leute anrufen können, die sich irgendwo in europa befinden ... und damit wird es teuer.

    So ist Vodafone vielleicht nicht die günstigste Lösung, aber zumindest sind die Kosten absehbar. Andere Vorschläge nehme ich aber gern entgegen.
     
    metropol, 23.10.2006
  5. supersmooth

    supersmoothMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    immer nur direkt zum anbieter.

    bei den resellern hast du besonders im vertragswerk kleine fallstricke eingebaut. irgendwo müsssen die ja wieder einsparen.

    meist sind die hotlines teurer oder schlechter/dünner besetzt. zweitens verweisen sie dich oft an den netztbetreiber.

    bei den verträgen kannst du zum beispiel (mobilcom) erst nach sechs anstatt (vodafone selber) nach drei monaten die tacktung reduzieren.

    hoffe der tipp hält dich noch rechtzeitig von den resellern ab!!!
    ganz schlechte erfahrungen...
     
    supersmooth, 23.10.2006
  6. pk2061

    pk2061MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    57
    Ich war bei Vodaphone und ich bin inzwischen bei o2.
    Einfach auch weil ich die "Servicekräfte" von Vodaphone irgendwie doof fand:

    - Ich muss dazu sagen: Unter anderem bin ich von Vodaphone weg, weil alle Leute mit denen ich so mobil telefoniere auch da sind (und ich nachher zu 95% Frendnetzkosten hatte...).

    Schon vor meiner Kündigung haben mich dauernt Vodaphone-Leute angebimmelt - natürlich mit unterdrückter Rufnummer - um mir die tollen Zeitpaketverträge anzudrehen - wo ich fast schwach geworden wäre, hätte es SMS dazugegeben, aber das wollten sie mir dann doch nicht dazugeben...

    Nachdem ich dann meine Kündigung eingereicht habe ging das natürlich munter weiter!
    Allerdings wenn ein Mitarbeiter mir einen Sondertarif verkaufen will der ja soo billig ist und den es so nochnichtmal im Vodaphone eigenen Onlineshop gibt - was auch stimmte: Im Onlineshop gabs das gleiche Angebot viel billiger! -
    dann fühle ich mich als Kunde doch leicht verarscht...

    Zum anderen: Vodaphone Handys sind gebrandet ohne Ende! (Bei den D1-Handys machen sie sich wenigstens noch die Mühe dem Kind einen neuen Namen und ein neues Case zu geben!)

    -> Für mich waren das Gründe genug von Vodaphone wegzuwechseln.

    Ich muss aber auch sagen: Ich hab das mit dem "Reiseversprechens" überlesen.
    Allerdings: Wenn schon zu Vodaphone: Dann direkt und zu keinem Reseller!
    (Bsp: Debitel: Nem Freund von mir haben sie direkt ins Kleingedruckte geschrieben, das er mit dem Vertrag noch einen Jamba-Vertrag mit abschließt! - Das nur mal so als Bsp zu den Fallstricken!)
     
    pk2061, 23.10.2006
  7. NateDogg

    NateDoggMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    VodaFone...
     
    NateDogg, 23.10.2006
  8. Apfelregierung

    ApfelregierungMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Bietet Debiltel das "Reiseversprechen" von Vodafone denn auch wirklich an? Als Provider kann es durchaus sein, dass Taktung und Zusatzoptionen anders sind, bzw. es die Option gar nciht gibt.
    Ganz abgesehen davon würde ich nur direkt mit dem Anbieter einen Vertrag abschließen.

    TMobileRegierung
     
    Apfelregierung, 23.10.2006
  9. pk2061

    pk2061MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    57
    Details... :D
     
    pk2061, 23.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vodafone direkt oder
  1. MacLeopold
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    152
    MacLeopold
    23.05.2017
  2. MacEnroe
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    604
    MacEnroe
    24.02.2017
  3. Franken
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    644
  4. slex
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.739
  5. Frau Dummbatz
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    356
    MDmac64
    10.09.2014