VisualHub Leistungsfähigkeit mit Oktacore

Polobear

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.035
Hallo liebes Forum,

Seit ich stolzer AppleTV-Besitzer bin und alle meine Filme in Itunes importieren muss, denke ich über mehr Rechenpower nach. Zwar rechnet das Macbook pro den Film schneller um als man ihn anschauen kann, aber mehr speed wäre gewünscht.
Google gibt nicht wirklich viel her, deshalb meine Frage: unterstützt Visualhub alle Kerne eines Mac Pro? Die beiden vom Macbook werden zu 100% ausgelastet. Ist dann die Rechenzeit deutlich verkürzt? kann mal ein Macpro-Besitzer kurz mal benchen?

Vielen Dank

Jürgen
 

Pedalschinder

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2004
Beiträge
480
Bitteschön:
ich hab nur mal eben schnell irgend ein .flv aus dem Internetz mit Visual Hub in irgendwas konvertiert... glaub, es war Mpg xxx... nur um zu zeigen, was es macht.

und siehe da:
Alle 8 Kerne (Dual 2,8 Quadcore) werden benutzt.
Das Ding rennt wie Sau.
war beinahe schneller fertig, als ich den Screenshot machen konnte...;-)
Aber erwarte Dir trotzdem nicht zu viel vom MacPro.
Klar, er ist wirklich ein Hammergerät.
Aber einerseits bringst Du ihn mit alltäglichem Kleinkram nie im Leben auf 100%, und zusätzlich hatte ich noch immer oft genug das leidvolle Einsehen, das einfach noch nicht alles so optimal diese schier gewaltige Rechenleistung nutzt und ausreizt. (ohne das er deshalb aber nun langsam wirken würde)
Immer wieder erwischt man ein paar seiner Kerne, die einfach so faul vor sich hin dümpeln, und man kann sie nicht unbedingt zum arbeiten überreden.
Allerdings packen es die verbleibenden schon auch fast immer mit links, was gerade ansteht... ausser eben rendern, Videos konvertieren, ect. aber da arbeiten ja auch alle meist wieder brav im Team und geben zu 100% Gas.
Aber bringen tut es schon was, und ich möcht´s mittlerweile auch privat nicht mehr missen, den MacPro...;-)
 

Anhänge

Oben