Visual Fortran on OS X ???

apfelfisch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.03.2008
Beiträge
22
Hallo zusammen,

da es von INTEL leider für Forschung und Lehre nur die Linux-Varianten der C und Fortran Compiler Suite gibt, hab ich mich auf die Suche nach möglichen Distributionen gemacht - SOS -Software (Tip von INTEL intern) zeigt mir in der Zusammenfassung folgendes an:

USO18825
EDU Intel Software Development Suite Student 1 Seat MAC CD inkl. C++Compiler/IPP/MKL/TC/TP/TBB/VFC/VTune

33.93 40.3767


und für knapp 40 EUR echt nicht teuer...

Aber was ist VFC (Virtual Fortran Compiler) - habe noch nicht gewusst, dass es sowas in der Apfewelt gibt, ich brauch doch nur nen normalen f90-Compiler in der Shell ... ?? Bei INTEL habe ich auch keinen Hinweis darauf gefunden... Ist das ein Tippfehler, kennt jemand das Produkt?

Lieben Gruss, apfelfisch
 

Prof Farnsworth

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
71
So gut kenne ich mich mit Fortran-Compilern nicht aus, aber brauchst du unbedingt den Intel-Compiler? Ansonsten würde sich der GCC anbieten, der auch Fortran beherrscht (ab Version 4). Der ist quelloffen und ansonsten auf jeden Fall zu empfehlen.
 

apfelfisch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.03.2008
Beiträge
22
Hi,
der Intel wäre (neben open source) die günstigste Variante und der INTEL Compiler ist in Bezug auf IO deutlich schneller, und da ich regelmässig viele Gigabyte Daten durchnudeln und / oder prozessieren muss, wäre er einfach praktisch. Der Performance Gewinn durch das Ausnutzen der dual Core und Schleifen Vektorisierung ist echt prima!

Ich habe natuerlich auch den GCC und G95 installiert - ist für manche mac-ports Anwendungen einfach praktisch ...
 
Oben