Vista auf dem Mac Pro

saroman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
451
Hi Leute,

ich hatte ja zuerst den 23" iMac und hatte darauf auch Vista installiert und es lief sehr gut bis auf 2 Kleinigkeiten die aber nicht wichtig waren.

Da ich nun den iMac gegen den Mac Pro 2.66 getauscht habe habe ich hier auch Vista installiert.

Allerdings ohne richtigen Erfolg.

Nach der Installation habe 3 nicht identifizierte Objekte im Gerätemanager.

1. Basissystem
2. Unbekanntes Gerät
3. Elgato TV Stick

Weis jemand was unter dem Basissystem und Unbekanntem Gerät beim Mac Pro gemeint ist ?

Desweiteren habe ich das Problem das die Grafikkarte die gleichen Speicher Resourcen verwenden will wie der PCI Express Chip und dadurch die Grafikkarte nicht funktioniert.

Deaktiviere ich den Chip verschwindet logischerweise auch die Grafikkarte.

Gibt es hier Treiber für den Mac Pro ?

Windows XP lässt sich komplett installieren und mit der Treiber CD von Boot Camp läuft dann auch alles
 

boris2007

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
243
moin
meines wissens gab es ein update von boot camp wegen des macpros
ich nutze lieber parallels, da braucht man nicht ständig zu booten
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.930
Hast du mal probiert, Vista auf der Bootcamp CD nach Treibern suchen zu lassen?
 

saroman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
451
Ja da fängt er an zu installieren und bricht am Ende mit Fehler ab. Der Resaourcen Konflikt nervt daqs andere kann ja erstmal bleiben
 

angel010180

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
706
Das Problem hab ich auch und weiß auch nicht an was es liegt..... Sonst läuft Vista sehr gut auf meinem MP 2,66... Doch hab ich lieber Mac OS X :)
 

saroman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
451
Wenn es nicht nach dem lieber gehen würde hätte ich nicht vom PC zum Mac gewechselt da mein P4 3.4 GHz immernoch sehr gute Leistung lieferte.

Ich bin zum Mac gewechselt weil mir das Konzept und OS X sehr gut gefällt.

Da man aber aufgrund das Intel Prozessoren verwendet werden nun die Möglichkeit hat auch Vista laufen zu lassen und es doch ein paar Programme für Windows gibt die man nicht unter OS X hat möchte ich einfach Vista auf dem MP laufen lassen.

Das Problem mit dem Resourcen Konflikt könnte durch zu wenig RAM oder den Treiber kommen da dies bei XP nicht auftritt.

Ansonnsten habe ich Vista und XP mit Parallels laufen.

Würde aber trotzdem gerne Vista nativ laufen lassen
 

saroman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
451
Ich hab ne GeForce 7600 GT drin habe aber im Netz schon gefunden das einer mit ner ATI X1900 das gleiche Problem hat
 

itunesmc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
1.346
hat schon jemand von euch auf crossover Vista-apps (keine ahnung obs solch espezielle gibt) laufen lassen? :suspect:

dann brauch ich kein ganzes betriebssystem für Matlab zu kaufen....

mc
 

janosch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
1.382
Ich würde mal sagen BootCamp unterstützt noch kein Vista. ;) ( Offiziell zumindest ). Somit gibt es noch nicht alle Treiber für die Geräte.
 

saroman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
451
Denke ich langsam auch das BootCams es unterstützen muss. Dann warten wir mal bis es soweit ist
 

v3nom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
2.555
Also auf meinem Pro läuft Vista ohne Probleme. Hab einfach die setup.exe oder autorun.exe von der bootcmap Treiber CD nach der Instalation von Vista einmal durchlaufen lassen und danach den neusten catalyst für die 1900xt...
 

saroman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
451
Kann ich mir fast nicht vorstellen da es allen bisher bekannten Mac Pro User so geht wie mir
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.930
saroman schrieb:
Denke ich langsam auch das BootCams es unterstützen muss. Dann warten wir mal bis es soweit ist
Nee. Vista ist Vista. Bootcamp brauchst du nur für die Apple-spezifischen Treiber. Ich geh mal davon aus, dass mit Bootcamp die Chipsatz Treiber geliefert werden. Der Rest ist Standardhardware für Vista.

Ne Geforce ist ne Geforce und ne ATI ne ATI. Und Vista kann prima mit 99% der XP Treiber. Insofern sollte Vista mit den XP Treibern von Bootcamp zum Laufen zu kriegen sein.

Die wenigsten Laptops haben Vista Treiber, trotzdem läuft Vista auf meinem IBM ohne Probleme mit XP Treibern. Incl. Fingerabdrucksensor, etc.

Ausnahmefälle gibt es, aber die sind nicht sehr zahlreich.
 

saroman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
451
Vist a ist Vista was denn sonst ? Aber die Macintosh Treiber Installation bricht am ende mit Fehler ab
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.930
Hilfreich ist in solchen Fällen immer eine Beschreibung des Fehlers. ;)

Selbst bei Windows steht da nicht nur: "Fehler!" und die Schaltflächen "Ok" und "Abbrechen". Die schreiben wenigstens "Fehler u3800095" oder so.
 

saroman

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
451
So Grafikkarte kann ich nicht einrichten. Wenn ich sie vom PCI E Platz 1 auf z.b. 3 setze ist sie auch nicht verfügbar aber diesmal kolidiert sie mit den Resourcen vom Steckplatz 3
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.930
Das ist wenn der Chipsatztreiber nicht installiert ist auch kein Wunder. Ressourcen kannst du nur sharen, wenn Interruptsharing funktioniert. Und das geht nur, wenn der Chipsatztreiber installiert ist.

Deshalb nochmal meine Frage: Was für eine Fehlermeldung kommt beim Installieren der Bootcamp Treiber? Ohne Chipsatztreiber geht unter Vista und XP meist gar nix.
 

trixter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
7.937
ich habe die chipsatz treiber in die cd intigriert und alles funktioniert wunderbar. muss man das bei vista machen?
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.930
In die CD integriert? In welche? Die XP CD?

Der Ablauf ist doch folgender: Bootcamp drauf, CD brennen, partitionieren, neu starten, XP installieren.

Dann motzt XP, dass es diverse Geräte nicht kennt und dann kommt die Bootcamp CD zum Einsatz. Das was da installiert wird.. Das sind u.a. die Chipsatz Treiber.