Vigor 2600V und USB-Druckerport

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Carsten, 24.03.2005.

  1. Carsten

    Carsten Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hi an alle.

    Vorab mein Problem: An einem Vigor 2600V als router soll über den USB-Druckerport ein canon i950 angeschlossen werden. Soweit wohl alles gemacht, nur das Druckerdienstprogramm findet ihn nicht.

    nähere Infos: G4, OS 10.3.7. bin über Drucker hinzufügen auf TCP/IP-Drucker gegangen, Druckertyp LPD/LPR, Druckeradresse = routeradresse, Druckermodell canon. ABER: Typ (i950) wird erst gar nicht angeboten. Bin dann nach Beschreibung zu der Adresse http://127.0.0.1:631 gegangen und wollte dort den Drucker modifizieren. Da fragt der mich doch nach BenutzerID und Passwort :mad:

    Hat jemand zufällig eine Ahnung, wie ich meinen kleinen i950 wiederbelebe??
    Danke schon einmal.
    Carsten
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.815
    Zustimmungen:
    614
    >Hat jemand zufällig eine Ahnung, wie ich meinen kleinen i950

    Als Admin angemeldet und den Drucker installiert?

    Da sollte nicht nach Benutzername und Passwort gefragt werden.
    Mit http://127.0.0.1:631, also in CUPS, testen ob der Drucker überhaupt gefunden wird.

    Übrigens hat z.B Safari die unangenehme Eigenschaft das man in den Vigor-Menüs irgend wo auf OK klickt, in Wirklichkeit aber rein gar nichts passiert.

    Einen anderen Browser zum konfigurieren benutzen.
     
  3. Carsten

    Carsten Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    richtig, und es wird nicht vom System aus nach dem Passwort gefragt, sondern vom Programm aus, ähnlich wie beim vigor-menü. ich komme da einfach nicht rein. Habe aber auch die leise Befürchtung, daß der i950 gar nicht unterstützt wird, wenn ich mir so die Kompatibiltätsliste anschaue:
    http://gimp-print.sourceforge.net/p_Supported_Printers.php3

    Habe ihn jetzt erst einmal wieder am G4 direkt angeschlossen und für andere freigegeben. Ist zwar nur halbherzig, wenn doch der vigor einen USB-Druckerport hat. Und es fällt irgendwie bei dem Mac-Standart auch verdammt schwer, sich mit sochen Kompromissen zufrieden zu geben.... aber was solls.

    Ach ja: allen noch frohe Ostern!!

    Carsten
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Jaja... das Thema Canon... haben wir jede Woche hier :D

    MfG
    MrFX
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.301
    Zustimmungen:
    1.797
    Nur zum Verständnis: Es geht Dir nicht um einen Vigor mit integriertem USB-Printserver?
    Daran funktionieren nämlich nciht alle Drucker!
     
  6. Flaaschworscht

    Flaaschworscht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    56
    Moin,
    ich habe ohne Probleme einen i965 an APExpress laufen, auf dem die ganze Familie übers Netz zugreift, obwohl der auch 'nicht unterstützt' wird.
    Einfach die (ja, es gibt sie...) Canon-Treiber installieren und schon Druckts.

    Gruß
    Thomas
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Jo, die APE ist ja anscheinend auch die einzige Station, die mit den Treibern von Canon über Netzwerk funktioniert... das hatten wir auch schon.

    MfG
    MrFX