Videoschnitt auf Mac - was brauch ich?

  1. Pyros

    Pyros Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum!

    Ich hab hier eine alte analoge Schnittanlage stehen die im Sommer raus fliegt. Nachdem wir immer mehr auf MiniDV setzen möchte ich nun eine digitale Schnittlösung anschaffen. Ich komme eigentlich aus der Windows Welt aber da wir ab und zu einen Mac für eine Diplomprüfung brauchen, möchte ich hier gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.

    Was möchte ich nun mit dem Mac machen?

    -MiniDV Material schneiden und zu DVDs verarbeiten
    -VHS Bänder digitalisieren und ebenfalls zu DVDs verarbeiten
    -Bildbearbeitung (PS)

    Ich werde auf jeden Fall auf die Intel Macs warten, soviel steht schon mal fest. Doch auf was sollte ich sonst noch so achten? Für die VHS Bänder werd ich mir einen Canopus ADVC 110 holen. Macht es Sinn sich für den Schnitt ein Raid Array einzurichten (ev. Raid 10)? Als Drucker möcht ich einen Canon IP5200 verwenden, da ich mit dem schon gute Erfahrungen gesammelt hab. Beim Display tendiere ich zu 2x 20" - ob wide oder nicht muss ich mir noch überlegen.

    Was gibts noch zu beachten? Was fehlt eventuell?

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen :)

    edit:

    Keine Ahnung warum ich das in der Gerüchteküche gepostet hab o_0
     
    Pyros, 21.06.2006
  2. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Spricht nichts dagegen. Die 2x20" sind schon zum Schneiden sehr komfortabel. Ein RAID System brauchst Du für miniDV nicht. Eine externe Platte für Backups macht mehr Sinn. Stellt sich noch die Frage, mit welcher Software ihr auf welchem Rechner schneiden wollt. Hört sich nach dem G5 Nachfolger an oder?

    Sonst könnt Ihr noch über so nette Sachen wie ein Wacom Tablett oder ein Shuttle Contour Pro nachdenken:


    Ist aber nicht notwendig.

    2nd
     
  3. Pyros

    Pyros Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fürs Backup steht ein Fileserver mit 500GB (Raid 5) bereit. Als Software hätte ich an FCE gedacht, werde aber sicher erst mal iMovie und iDVD testen da die Ansprüche hier nicht sonderlich hoch sind. Kann man mit FCE auch gleich DVDs erstellen oder brauch ich dazu dann DVD Studio Pro 4?
    Bezüglich Hardware werde ich ganz sicher auf die G5 Nachfolger warten.
     
    Pyros, 21.06.2006
  4. lefelix

    lefelixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Guten Morgen,

    ich schneid Zuhause mit meinem iMac G5 (17",2GHZ,1,5GbRam) mit Final Cut,
    die Daten und der Cache liegen auf einer externen 80GB Platte (USB).
    Damit geht schneiden und alles andere sehr Flott und ohne Probleme.
    Also dürftet ihr mit dem "MacPro" oder wie es dann heißt und den Displays überhaupt keine Probleme haben...

    Ich würde aber eventuell noch einen Kontrollmonitor einplanen, ist einfach praktischer als auf einem LCD.
    Muss ja nicht Klasse A sein.

    Für DVDs die nur abgespielt werden sollen ohne Menu nehme ich immer Roxio Toast. Wenn es mit Menü sein soll, sind da zwar Vorlagen dabei, aber DVD Studio Pro ist halt auch eine ganz andere Liga.

    Ich würde euch noch eher zu einem Wacom raten.
    Das kann man dann nicht nur zum Schneiden und Co. einsetzten sondern auch gleich noch zum Coverdesign der DVD-Hülle in Photoshop.

    Gruß lefelix
     
    lefelix, 21.06.2006
  5. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Ich nehm das Wacon zur Steuerung des kompletten Macs, eine Maus braucht man gar nicht mehr.

    Wenn Du FCE kaufst, kannst Du DVDs mit iDVD erstellen, das ist bei Deinem Mac mit dabei.

    2nd
     
  6. Pyros

    Pyros Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Navigierst du mit dem Wacom über alle 3 Monitore oder nur über den in der Mitte?
     
    Pyros, 21.06.2006
  7. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Alle 3 sind auf das Tablett projiziert. Kann ich aber nur mit einem Widescreenmodell empfehlen, A5 Wide reicht.

    2nd
     
  8. Pyros

    Pyros Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommst du da im PS damit klar? Ist das nicht etwas ungenau wenn du die A5 Fläche noch dritteln musst?
     
    Pyros, 21.06.2006
  9. lefelix

    lefelixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Die Wacoms haben alle eine sehr hohe Auflösung, ich glaube irgendwas jenseits von 2000dpi. Da geht das dann schon, vielleicht nicht mehr mit 4 Monitoren aber 3 kann ich mir noch vorstellen.
     
    lefelix, 21.06.2006
  10. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Ja, geht gut, ist fein und sauber die Auflösung.

    2nd
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Videoschnitt auf Mac
  1. [jive]
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    172
  2. iHeiko
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    586
    MacMutsch
    19.02.2016
  3. iHeiko
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    445
  4. jiji29
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.094
  5. Michael123
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.312
    hansito
    06.04.2012