Videos ohne Ton

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von tk69, 26.12.2006.

  1. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Hi,

    habe die neueste iTunes-Version mit 10.4.8.

    Ich habe jetzt festgestellt, dass nicht alle Videos einen Ton haben. Was könnte damit passiert sein?

    Im aktuellsten VLC-Player werden die Videos noch nicht mal gestartet. :confused:

    Cu und Gruß
    tk
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Was hat denn iTunes mit Videos zu tun?
    Was sind es für Filme? (Quelle, FOrmat)
    Was sagt denn das Infofeld von QuickTime zum Format der Videoes und der Audiospur?

    Etwas mehr Infos währen hilfreich ;)
     
  3. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Unabhängig von den Gründen für den Fehler - versuche 2 Dinge: 1. In den Dienstprogrammen Audio MIDI Konfiguration starten und das Format auf 44100 Hz setzen. Im oberen Teil des Dialogfeldes alle EInstellungen überprüfen. 2. Manchmal hilft es schon, einmal GarageBand zu starten und wieder zu schließen. Probier's mal aus.
     
  4. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    @Aida_w
    Ja das wars. Und jetzt kann ich mich auch wieder dunkel daran erinnern, dass ich das schon mal hatte. Man ist einfach diesbezüglich vergesslich. Danke!

    @quack
    iTunes hat sehr viel mit Videos zu tun. Zum Beispiel mit Musikvideos. Die Filme liefen ja zuvor auch. Sind also normale *.mov-Dateien. Aber nun ist es ja wieder ok!

    Danke nochmals, cu und Gruß
    tk :)
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Nein hat es nicht, iTunes ist eines der vielen Programme die Videos wiedergeben. Entscheidend ist aber die QuickTime-Version, die übernimmt nämlich das ganze dekodieren beim Mac.(ausser man verwendet VLC).

    Aber schön, dass es wieder funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen