Video in Frames zerlegen / aus Frames zusammensetzen

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Fabian1982, 30.12.2006.

  1. Fabian1982

    Fabian1982 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.05.2006
    Hallo zusammen!
    Ich hab leider zu oben genanntem Thema noch nichts passendes im Forum gefunden... lasse mich aber gerne eines besseren beleherne ;)

    Gibt es eine Möglichkeit am Mac (mit QuicktTime Pro oder FinalCut Pro o.ä.) ein Video (avi, dv, mov, ...) in einzelne Frames zu zerlegen und als Bilddateien (jpg, bmp, ...) zu speichern?
    Toll wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit, die Frames anschließend wieder zusammensetzen zu können und nach der Bearbeitung wieder ein komplettes Video zu haben.

    Am Windows-Rechner funktioniert sowas mit IrfanView... aber am Mac?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Fabian1982

    Fabian1982 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.05.2006
    ... da war ich wohl ein wenig zu schnell:

    Das Zerlegen in Frames funktioniert mit QT PRO wunderbar - und auch das zusammensetzen per "Bildsequenz öffnen" funktioniert!

    [solved / closed]
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2006
  3. Andi92

    Andi92 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    65
    Mitglied seit:
    27.06.2006
    Und wie geht es mit Quick time pro?
    Vllt eine kurze Anleitung.
     
  4. Fabian1982

    Fabian1982 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.05.2006
    über "Ablage" -> "Exportieren..." kann man als Option "Film->Bildsequenz" wählen. Auch das Format (von jpeg über bmp bis tif ist alles möglich) kann man hier festlegen. Anschließend wird der Film Bild für Bild in den gewählten Ordner gespeichert. Vorsicht: Pro Minute entstehen auf diese Weise 1500 Einzelbilder bei 25fps.
    Jetzt kann man die Einzelbilder bearbeiten.
    Um die Frames wieder zu einem Film zusammenzufügen wählt man in QuickTime Pro die Option "Ablage" - "Bildsequenz öffnen..." und wählt den Ordner mit den bearbeiteten Bildern aus. Wieder über die Exportfunktion lässt sich der Film in jedem beliebigen Format speichern. Nur der Sound muss als seperate Tonspur vorliegen, da in den Frames selbstverständlich nur Bildinformationen gespeichert werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen