Video-Dateien löschen von Final Cut Pro

drwima

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
1
Hallo,

ich bin neu hier! Und ich bin FCP-Anwender. Mein Problem: Wenn ich Video-Dateien von FCP im Finder lösche weil ich diese nicht mehr benötige, kann es sein, dass diese beim Entleeren des Papierkorbs meinen G5 Quad zum Absturz bringen... nix geht mehr... nur noch Druck auf Startknöpfchen. Die Dateien sind nicht mehr löschbar. Offenbar sind noch Flags vorhanden, aber keine noch so tolle Anleitung im Internet hat bisher geholfen.

Kennt jemand das Problem? Weiss jemand wirklichen Rat und nicht nur Spekulationen?
 

bahnrolli

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2004
Beiträge
493
N'abend,

meines Wissens solltest Du die nur in FCP selbst löschen, damit werden "nur" die Verweise innerhalb von FCP gelöscht/aufgehoben, ansonsten sucht es sich nämlich dumm und dusselig nach den Originalen. Aber im Normalfall müßte dann sowieso die Meldung kommen "Medien neu verbinden..." und die Originaldateien müßten im Browser mit einem roten Strich durchgestrichen sein.

Anderer Fall sind die von FCP durch Rendern angelegten Dateien (falls Du die meinst). Die sind durch den Rendermanager zu erreichen (über den Menüpunkt Werkzeuge), dort können dann die Renderdateien per Mausklick gelöscht werden.

Allerdings ist mir ein so krasser Fall vom kompletten Systemabsturz auch noch nicht zu Ohren gekommen, vielleicht solltest Du mal Dein System überprüfen ;)

abendliche Grüße aus Waldau

bahnrolli
 

Margh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.03.2004
Beiträge
2.238
Also die Dateien über den Finder löschen sollte wohl funktionieren, das beschriebene Problem habe ich aber auch noch nie gehört.

Nutzerrechte reparieren sollte eigentlich nichts bringen, das dies nur Dateien vom System beeinflusst. Probier es aber trotzdem mal.

Oder leg die Dateien in den Papierkorb, starte den Mac neu und versuche dann direkt den Papierkorb zu leeren.
 
Oben