Verwenden von Programmen die auf Windows laufen?

MonaTomek

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.10.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ich habe mir ein iBook zugelegt (G3 466Mhz). Ich habe ehrlich gesagt nicht viel Ahnung von Apple. Kann mir jemand helfen wie ich Programme die eigentlich nur auf Windows laufen trotzem benutzen kann, da ich ein paar Programme für den Außendienst benötige.
:(
 

dannycool

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
1.493
Punkte Reaktionen
34
Mit diesem iBook fast überhaupt nicht. Welche Programme sind es denn?
 

OFJ

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.10.2004
Beiträge
9.485
Punkte Reaktionen
629
Geht mit VirtualPC - Dürfte bei Deinem Rechner aber "nicht besonders komfortabel" laufen :(

Gruß,
OFJ
 

Andreas.Kromke

Mitglied
Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
367
Punkte Reaktionen
0
guckstduhier:Kju

Wenn's zu langsam laufen sollte, dann ist's aber wenigstens kostenlos (abgesehen von der Windows-Lizenz).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fuppel

Mitglied
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
1
Puh, informiert man sich darüber nicht eigentlich vorher ?
Vielleicht geht das mit VPC. Such' mal im Forum danach.
 

MonaTomek

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.10.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ich hab ihn nur durch Zufall bekommen....es sind einfach nur Berrechnungsprogramme mehr nicht sonst ist er ja Top zu benutzen....möchte ihn auch ungern wieder hergeben...von dem virtual pc hab ich auch gehört, aber des muss bei meinem iBook einfach net so toll laufen...sonst gibt es ja keine andere Möglichkeit oder?
 

MonaTomek

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.10.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Andreas.Kromke schrieb:
guckstduhier:Kju

Wenn's zu langsam laufen sollte, dann ist's aber wenigstens kostenlos (abgesehen von der Windows-Lizenz).

Ok danke ich probiers mal.... :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

Junior-c

MonaTomek schrieb:
von dem virtual pc hab ich auch gehört, aber des muss bei meinem iBook einfach net so toll laufen...sonst gibt es ja keine andere Möglichkeit oder?
Ich kann mir nicht vorstellen dass VPC auch nur einigermaßen akzeptabel bei dir läuft. Habs mal auf meinem PB getestet und dem VPC einen halben GB RAM, max. VRAM und überall halt soviele Ressourcen wie nur möglich gegeben. Windows2000 installiert und fands einfach nur grindig. Man hätte zwar damit "arbeiten" können aber für mich war das nichts. Sonst gibt es wohl keine Möglichkeit.

MfG, juniorclub.
 

MonaTomek

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.10.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
dannycool schrieb:
Mit diesem iBook fast überhaupt nicht. Welche Programme sind es denn?

Hmm....Berrechnngsprogramme nichts großartiges, werden von Gesellschaften hergestellt aber nur für Windows.... :(
 

MonaTomek

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.10.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
juniorclub schrieb:
Ich kann mir nicht vorstellen dass VPC auch nur einigermaßen akzeptabel bei dir läuft. Habs mal auf meinem PB getestet und dem VPC einen halben GB RAM, max. VRAM und überall halt soviele Ressourcen wie nur möglich gegeben. Windows2000 installiert und fands einfach nur grindig. Man hätte zwar damit "arbeiten" können aber für mich war das nichts. Sonst gibt es wohl keine Möglichkeit.

MfG, juniorclub.

Ok ich teste es einfach mal...wenn nicht muss ich mir eine andere Lösung einfallen lassen....hab es mir schon gedacht das es nicht funktionieren wird...unser IT-Mensch im Geschäft kennt sich nicht mit Apple aus....trotzdem danke
 

OFJ

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.10.2004
Beiträge
9.485
Punkte Reaktionen
629
MonaTomek schrieb:
Hmm....Berrechnngsprogramme nichts großartiges, werden von Gesellschaften hergestellt aber nur für Windows.... :(

Also Berechnungsprogramme ist schon ein sehr weit gefasster Begriff. Da könnte man als Antwort auch sagen, nimm halt Excel oder OpenOffice
 

mkoessling

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
1.472
Punkte Reaktionen
0
Ich glaube mit dem iBook kannst du das vergessen.
 

lundehundt

abgemeldet
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
19.122
Punkte Reaktionen
967
es gibt VPC schon sehr lange - sogar unter Classic gab es dieses Produkt. Es wird fuer eine gelegentliche Benutzung von Programmen, die keine hohen Anforderungen an die Grafik stellen, ausreichen. Dummerweise wird naemlich auch die Grafik emuliert - was diese Produkt fuer Spiele oder aehnliches natuerlich disqualifiziert.

Du musst dir nur eine VPC ud Windos Version auswaehlen die zu deiner Hardware passt. Also eher VPC 6 und Win 98
 

MonaTomek

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.10.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
OFJ schrieb:
Also Berechnungsprogramme ist schon ein sehr weit gefasster Begriff. Da könnte man als Antwort auch sagen, nimm halt Excel oder OpenOffice
keine Ahnung wie man die Programmen nennt, die sind halt von Gesellschaften erstellt worden und sind so Beratungstechnologien....mehr kann ich dazu leider nicht sagen....normalerweise muss ich sowas ja nur ins Laufwerk stecken und dann installiert sich das.... :)
 
Oben Unten