Vertragstelefon kaputt(Eigenverschulden). Hilft T-Mobile? Gibt es da Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Ponch, 04.04.2008.

  1. Ponch

    Ponch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Hi, wie einige vielleicht wissen hat meine Freundin vor 2 Wochen mein iPhone in die Waschmaschine gesteckt und mitgewaschen. Es ist auf jeden Fall nicht mehr zu gebrauchen.
    Gibt es vielleicht jemanden der Erfahrungen mit T-Mobile gemacht hat wie die in diesem Fall reagieren? Wird einem Hilfe angeboten oder ist man dazu verdonnert sich eines aus dem Ausland zu kaufen?
     
  2. Altivec

    Altivec Mitglied

    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Wäre das nicht ein Fall für die Hausratversicherung (Deiner Freundin)?
     
  3. Ponch

    Ponch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Wir wohnen im gleichen Haushalt und ich meine gehört zu haben das die dann nicht greift.
    Die 240€ Reparaturpauschale von Apple kenne ich auch. Ich denke mal T-Mobile verweist in so eine Fall dann sicherlich stets auf Apple.
    Denn dann ist es wirklich ratsamer man verkauft das defekte Telefon bei Ebay und kauft sich dort auch ein neues. Wird jedenfalls günstiger als 240€ an Apple zu zahlen.
     
  4. alexzero

    alexzero Mitglied

    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    125
    Mitglied seit:
    09.02.2008
    Hausratsversicherung könnte trotzdem greifen, das Gerät gehört ja zum Hausrat und wurde beschädig -> vgl. umgeschmissene Vase (wenn Glassbruch im Vertrag eingeschlossen wurde), oder auch Brandflecken in Teppich/Polster.

    Ansonsten könnte ihre Haftpflichtversicherung noch einspringen (sofern vorhanden).

    Gruss
    AleX
     
  5. SPB

    SPB Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    31.10.2007
    Was die Ersatzgerätfrage seitens T-Mobile angeht:
    Ich habe vor etwa einer Woche per Mail angefragt, ein T-Mitarbeiter war dann so freundlich mich zurückzurufen.
    Er meinte, ein Ersatzgerät gibt es nur dann, wenn eine Anzeige wegen Diebstahls bei der Polizei vorliegt (die 399 € muss man selbstverständlich trotzdem bezahlen).
    Ich schließe daraus, dass es - zumindest seitens T-Mobile - bei Selbstverschulden keine Möglichkeit besteht, ein Ersatzgerät zu bekommen.
     
  6. Ponch

    Ponch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Ok, danke. Habe ich mir schon fast gedacht. Naja, ich gebe das Gerät dann zu Ebay und werde mir ein neues kaufen. Vielleicht gleich die 16GB Version.
    Evtl. sinken die Preise ab Montag bei Ebay auch etwas da einige sich vielleicht dazu entschließen werden sich nun einen Vertrag abzuschließen.
     
  7. uwolf

    uwolf Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    26.09.2006
    Da verstehe ich aber was nicht.
    Laut SPB gibt es kein Ersatzgerät wenn man es selbst kaputt gemacht hat.

    Das kann ich mir so nicht vorstellen. Klar ist dass ich die Reparatur/den Ersatz zahlen muss, aber geben muss es ihn.

    Es kann ja kaum sein dass ich im Falle eines selbst verschuldeten Defekts ein neues Telefon incl. Vertrag brauche.
     
  8. SPB

    SPB Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    31.10.2007
    Hallo uwolf,
    nicht "laut SPB", sondern "laut T-Mobile" :)
    Ich gebe nur weiter, was man mir gesagt hat.
     
  9. Ponch

    Ponch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Doch das gibt es ja. Aber nur über Apple und für 240€.
    Da man aber für ein defektes iPhone noch recht viel Geld zu bekommen scheint(warum auch immer) lohnt es sich wohl eher sich dann ein neues aus den USA oder so zu bestellen.
     
  10. Frankieboy-HH

    Frankieboy-HH Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    25.11.2007
    Das USA Telefon bekommst du aber nicht mit deinem T-Mobile Vertrag zum Laufen. T-Mobile checkt beim Einbuchen in das Netz immer die SIM-Karten-Nummer und die IMEI des iPhones.

    Du kannst die T-Mobile SIM-Karte zum telefonieren und SMS versenden in ein anderes Handy packen. Aber die EDGE Surf Flatrate ist dann futsch, denn sie ist direkt an das iPhone gebunden.

    Es gibt hier einen Beitrag, wo bei zwei T-Mobile iPhones die dazugehörigen SIM-Karten getauscht wurden. Danach sind extra Kosten für das Surfen angefallen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vertragstelefon kaputt(Eigenverschulden) Erfahrungen Forum Datum
Reparatur iPhone X – Erfahrungen? iPhone 06.03.2018
Lautloschalter kaputt - deaktivieren? iPhone 25.02.2018
Wie entsorge ich mein iPhone? iPhone 21.12.2017
Kann die iPhone 7 Hometaste überhaupt kaputt gehen? iPhone 06.10.2016
iPhone "5" und Aldi-Talk = Empfang wie am Gipfelkreuz. Altes Samsung dagegen volles Netz. Kaputt? iPhone 07.09.2016

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.