Vertragen sich FINK und DARWINPORTS???

3ks

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.12.2004
Beiträge
37
Hi

bin seit neuem ein ibook besitzer.

hat jemand schon erfahrung mit der Verträglichkeit von fink und darwinports. gibt es probleme, wenn man aus fink und darwinports binaries installiert???


VIELEN DANK
 

Wuddel

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
Vertragen sich, da sie in unterschiedlichen Verzeichnissen installiert werden. Nur aufpassen welches Programm dann von der Shell verwendet wird.
 

3ks

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.12.2004
Beiträge
37
hi

danke fuer die info

konntest du mc bei dir installieren???. habe es gerade auf fink und ports versucht, jedoch ohne erfolg. hast du eine idee???


VIELEN DANK
 

Katana

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
989
3ks, bist du etwa masochist? ; ) ich konnte mc über fink problemlos installieren ... habs allerdings nur 1x gestartet ... *grusel* ich benutze stattdessen lieber mucommander ...
 

3ks

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.12.2004
Beiträge
37
hi

wieso, ich mag mc. das benutzte ich auf allen meinen linux kisten.

danke fuer den hinweis mit mucommander, werde mal bei versiontracker.cojm nachsehen.

DANKE
3ks
 

Crest

Mitglied
Mitglied seit
12.10.2003
Beiträge
218
ich hatte mal mc am laufen bei macosxhints.com gibt es ne anleitung nur hat mc aufm mac nen paar nachteile erstens sind die funktionstasten teilweise schon belegt und die maus wird net unterstützt.
 

3ks

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.12.2004
Beiträge
37
hmmm... auf meiner bash wird die maus unterstuetzt. man muss X11 laufen lassen.

bis dann
3ks