Vernünpftiger Editor

  1. kana

    kana Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich suche einen Editor zum Editieren
    von Perl-Scripten, PHP, usw.
    Aber der OS eigene Editor besitzt einen Zeilen-Umbruch den man als Programmierer nicht brauchen kann, außerdem hat er ein Problem mit den Codierarten.

    MfG Kana
     
    kana, 11.02.2006
  2. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Oh, da gibt es viele. Spontan kann ich TextWrangler und SubEthaEdit empfehlen. Über Google sollten diese leicht zu finden sein. Aber das sind bei weitem nicht die einzigen guten Editoren.
     
    Magicq99, 11.02.2006
  3. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Dafür gibt "vi". Mehr braucht man nicht. Außer vielleicht ne Referenz dazu ;-)
     
    Incoming1983, 11.02.2006
  4. jlepthien

    jlepthienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    vi oder vim ;)

    *duckundweg*
     
    jlepthien, 11.02.2006
  5. kana

    kana Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich nicht, er ist mir einfach zu umständlich (gut ich habe mich auch nicht wirklich befasst mit ihm).
    pico finde ich besser und er ist einfach zu bedienen?

    Aber ich hätte eher etwas außerhalb des Terminals gesucht?

    MfG

    PS: Was er vielleich auch können sollte gewisse Textpassagen über Tastenkürzen einfügen
     
    kana, 11.02.2006
  6. kana

    kana Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Weil wir gerade bei Text-Editoren im Terminal sind:
    Weiß jemand wie man den Terminal so richtig auf Vollbild stellen kann, komplett ohne Scrollleiste, Dock und Menüzeile.
    So richtig wie am Anfang wo es noch keine grahfische Oberfläche gegeben hat, und wrnn geht im klassischen 80x25 Zeichenformat(glaube ich zumindest).

    MfG
     
    kana, 11.02.2006
  7. jlepthien

    jlepthienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Du kannst ja mal waehrend des Bootens mit Appel+s in den Single User Mode fahren ;)
     
    jlepthien, 11.02.2006
  8. alclonky

    alclonkyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    5
    ich finde zum programmieren "emacs" am besten
    für python verwende ich nichts anderes
     
    alclonky, 11.02.2006
  9. kana

    kana Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ich will aber nicht jedes mal Neustarten.
    Ich hätte eher so an ein Tastenkürzel dacht.
     
    kana, 12.02.2006
  10. pks85

    pks85MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    pks85, 12.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vernünpftiger Editor
  1. Örs
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    405
  2. PeterSons
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    389
  3. apfelmaennchen

    editor für log files lesen

    apfelmaennchen, 10.12.2009, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    373
    oneOeight
    10.12.2009
  4. VoltaireXXX
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    515
    VoltaireXXX
    23.09.2009