Verhandeln im Apple Store (lokal, Chat, Telefon)

Mihahn

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.10.2017
Beiträge
1.088
Punkte Reaktionen
917
Moin,

da die anderen Threads dazu meist über 10 Jahre alt sind, würden mich eure Erfahrungen mit dem Verhandeln im Apple Store interessieren.
  • Wart ihr schon mal erfolgreich?
  • Habt ihr eine Preisreduktion oder stattdessen eine Zugabe bekommen?
  • Wo gibt es den größten Erfolg (lokal, Chat, Telefon)?
Steht und fällt wahrscheinlich immer mit der Person, die man dran bekommt. Aber trotzdem fände ich einen Austausch mal interessant ;)

Das iPhone 12 128gb bspw. kostet bei Apple 949€, bei Saturn 799€. Der Mitarbeiter im Verkaufschat hat auf meine Frage nach einer Preisanpassung o.ä. erstmal die Vorzüge des Einkaufs bei Apple geschildert (14 Tage Rückgaberecht, 1 Jahr Garantie und 1 Jahr Gewährleistung, man könne Apple Care abschließen). Als ich dann meinte, dass ich dieselben Vorteile bei Saturn auch hätte und ob er nichts am Preis machen kann (das sind immerhin 150€ Unterschied!), meinte er, ich müsste es beim Sales Team probieren. Das werde ich dann nach dem Release des iPhone 13 mal tun, fände aber auch so rein aus Interesse einen Austausch hier spannend.

Zur Ergänzung: Ich habe es doch mal unverbindlich probiert und vielleicht ist das ja auch für andere interessant: Eine Preisreduktion von max. 10% ist am Telefon möglich, wenn das Gerät exakt gleich ist (Gerät, Farbe, Speicher, lieferbar) und man direkt in diesem Moment mit Kreditkarte an der Hotline kauft. D.h. in diesem Fall wären es mit Reduktion 854,10€ gewesen statt 799€ bei Saturn.

Hat jemand ähnliche/andere Erfahrungen mal vor Ort oder im Chat gemacht? Ist am Ende dann so die Frage, ob einem der Kauf direkt bei Apple die 55€ (oder wie viel es eben am Ende im konkreten Fall ausmacht) wert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

lefpik

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.617
Punkte Reaktionen
739
Ich kann leider nichts konstruktives hier beitragen, aber mir erschließt sich der Sinn der Bemühungen auch nicht so recht.
Wenn ich bei dem o.g. iPhone 12 Beispiel bleibe, würde ich ganz einfach bei Saturn kaufen und fertig.
Zeit, Geld und überflüssiges Gelaber gespart.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Ich kann leider nichts konstruktives hier beitragen, aber mir erschließt sich der Sinn der Bemühungen auch nicht so recht.
Wenn ich bei dem o.g. iPhone 12 Beispiel bleibe, würde ich ganz einfach bei Saturn kaufen und fertig.
Zeit, Geld und überflüssiges Gelaber gespart.
Finde ich schon recht konstruktiv. Niemals bekommst du bei Apple so viel Rabatt …
 

Mihahn

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.10.2017
Beiträge
1.088
Punkte Reaktionen
917
Wenn ich bei dem o.g. iPhone 12 Beispiel bleibe, würde ich ganz einfach bei Saturn kaufen und fertig.
Das würde ich auch – mir war vorher nur nicht klar, wie viel Apple machen kann; ich habe gerade dann doch mal unverbindlich angerufen und meinen Beitrag editiert.

Bei 10% wird es bei guten Angeboten von anderen Verkäufern nichts bringen zu verhandeln. Am Ende muss man sich dann fragen, wie viel einem die Gewährleistung direkt bei Apple wert ist; mir wäre sie in dem Beispiel die 55€ nicht wert. Bei einem MacBook könnte das Ganze schon anders aussehen. Da könnte sich der Aufwand eines Anrufs lohnen.

Insgesamt finde ich es nach meinem Anruf nun doch schade, dass Apple nicht einfach denselben Preis machen kann bzw. will. Funktioniert bei anderen Händlern ja auch, manche unterbieten sogar den Preis der Konkurrenz.
 

Allerwertester

Mitglied
Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
57
Ich habe noch nie direkt bei Apple gekauft, weil die Geräte, die ich kaufen wollte, woanders immer preisgünstiger waren.
 

SignorPfeffer

Mitglied
Dabei seit
23.08.2008
Beiträge
518
Punkte Reaktionen
272
Das letzte und einzige Gerät, das ich direkt bei Apple gekauft habe war das iPad 1. Generation und das auch nur, weil ich damals gerade im Münchner Apple Store stand und mich das Haben-Wollen übermannt hat. Wenn ich ausrechne, was ich über die Jahre für all die Geräte im Vergleich zu den Apple-UVPs gespart habe hätte ich davon mehrere umfangreiche Reparaturen bezahlen können. Dass Apple bei dort gekauften Geräten also die Gewährleistung unkomplizierter anerkennt als andere Händler sehe ich daher nicht als gewichtiges Argument.

Online gibt es sowieso ein Rückgaberecht für Privatkunden und auch im Einzelhandel kenne ich einige Händler die das anbieten, teilweise sogar mit 30 Tagen. Ich würde da also gar nicht lange verhandeln sondern bei einem der großen Reseller auf ein gutes Angebot warten.
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.08.2011
Beiträge
2.512
Punkte Reaktionen
898
Ich hatte vor Jahren mal via Telefon gefragt ob sie Pricematching anbieten. Die Antwort war: "Ja, aber... im Endeffekt nein!"

Wobei mir der Supportmensch erst ein bisserl Blödsinn erzählen wollte wie dass ich nur beim Kauf direkt bei Apple Garantie habe. Auf meine Erwiderung dass Apple Produkte ein Jahr weltweite Garantie haben räumte er dann ein dass es "nur eine Masche ist um Leute trotzdem zum Kauf bei Apple zu animieren". Gekauft wurde dann wo anders.

Direkt im AppleStore bekam ich 10% Rabatt auf den zweiten Akkutausch innerhalb eines Jahres bei meinem Mid2015. Der erste ging auf AppleCare, den zweiten hätte ich selbst bezahlen sollen OBWOHL es für genau diese Modellreihe ein Austauschprogramm für defekte Akkus gibt. Nur leider ist meine Seriennummer nicht dabei. 2mal aufgbeläht in einem Jahr bei einer Handvoll Ladezyklen und 100% Restkapazität aber sicher kein Serienfehler. Dennoch mehr als die 10% wollten sie mir nicht nachlassen.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.10.2005
Beiträge
8.701
Punkte Reaktionen
2.017
Also früher gab es das Price Matching. Wenn man einen günstigeren Preis (z.B. von Cyberport) genannt hat und das belegbar war (und die Ware sofort lieferbar), dann habe ich im Apple Store den gleichen Preis bekommen. Und das dann sogar mit kostenfreier Lieferung.

Ich weiß gar nicht, ob es das immer noch gibt.
 

Mihahn

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.10.2017
Beiträge
1.088
Punkte Reaktionen
917
Also früher gab es das Price Matching. Wenn man einen günstigeren Preis (z.B. von Cyberport) genannt hat und das belegbar war (und die Ware sofort lieferbar), dann habe ich im Apple Store den gleichen Preis bekommen. Und das dann sogar mit kostenfreier Lieferung.

Ich weiß gar nicht, ob es das immer noch gibt.
Telefonisch wurde mir heute Nachmittag gesagt, dass maximal 10% möglich sind und sie nicht auf die 799€ bei Saturn heruntergehen können (was 15% wären). Scheint also leider nicht mehr so zu sein...
 

biro21

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
1.610
Punkte Reaktionen
915
Kaufe oft zu EDU-Preisen und vor ein paar Jahren ging es dass man etwas verhandeln konnte - gerade wenn der EDU-Preis niedriger als der Angebotspreis bei anderen Anbietern war.

Wurde irgendwann immer mühseliger und inzwischen kaufe ich iPhones/iPads/AppleWatch meist direkt nach Erscheinen online bei Apple und Macs z.B. bei MacTrade. Zusammen mit 0%-Finanzierung sind die Angebote bei MacTrade oft recht brauchbar.
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
1.780
Punkte Reaktionen
603
Ich möchte die Diskussion eigentlich garnicht starten, aber wieso um gottes willen finanziert man sich ein Luxus Gerät wie ein Macbook? Ich verstehe das nicht....ich wurde da anders erzogen vermutlich, mir hat man immer gesagt man muss sparen bis man sich was leisten kann. Hier ne 0% Finanzierung, dort eine...irgendwann bricht das Kartenhaus zusammen
 

biro21

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
1.610
Punkte Reaktionen
915
Ich möchte die Diskussion eigentlich garnicht starten
Und tust es dann trotzdem? ;)

Das MBP M1 war z.B. mit 0%-Finanzierung deutlich günstiger als das MBP ohne bzw. bei Apple. Dito beim iMac 2020. Erklärung bei MacTrade war dass es gesponsort würde.

Und hier im Thread ging es darum was beim Kauf von Macs bei Apple möglich ist, als Gegenbeispiel habe ich angeführt was abseits von Apple möglich ist, denn Apple war die letzten Jahre relativ kompromisslos beim Verhandeln.
 

Ratio

Mitglied
Dabei seit
19.07.2016
Beiträge
294
Punkte Reaktionen
152
Weil Apple bei einem Defekt nach Ablauf der Garantie idR auf die Beweislastumkehr bei der Gewährleistung verzichtet. sie sind dort sehr kulant bei im store gekauften Geräten.
 

GoetzPhil

Mitglied
Dabei seit
25.01.2019
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
253
Ich versteh nicht, warum Du Dir soviel Stress machst und dan ein veraltetes 12er willst...
Kauf Dir für 9,99 EUR ein Billigticket nach Istanbul, da bekommst Du auf dem Schwarzmarkt heute schon ein eingeschweisstes, nagelneues iPhone 13 für 99 EUR !
 

V8-Driver

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.05.2021
Beiträge
1.508
Punkte Reaktionen
1.045
Ich versteh nicht, warum Du Dir soviel Stress machst und dan ein veraltetes 12er willst...
Kauf Dir für 9,99 EUR ein Billigticket nach Istanbul, da bekommst Du auf dem Schwarzmarkt heute schon ein eingeschweisstes, nagelneues iPhone 13 für 99 EUR !
Mit Android drauf, oder?
 
Oben Unten