Verhalten des MacBook Air bei DHCP-Server

drnicolas

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
29.05.2011
Beiträge
1
Meine Freundin hat ein MacBook Air geschenkt bekommen.

Die Einbindung in das WLAN ist unproblematisch und funktioniert problemlos.

In der Fritzbox taucht das MacBook mit korrektem Namen im WLAN auf und auch die MAC-Adresse stimmt.

Die eigentliche IP-Vergabe erfolgt hier aber über über einen DHCP-Server unter W2008

Und da klemmt es:

- Alle anderen (Windows)Rechner hinterlassen ihren Namen im DHCP-Server; nicht aber der MacBook Air. Der Namenseintrag bleibt leer.

- die MAC-Adresse sieht komisch aus. Statt der üblichen 6-Byte-Hexzahlen sind hier 11 oder 12-Byte-Hexzahlen zu sehen, etwa in der Art "4d414342...."
Das unterscheidet sich drastisch von der in der Fritzbox sichtbaren MAC

Kann mir jemand helfen ?
 

***elvis***

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.11.2007
Beiträge
3.171
Ich würd dhcp auf der FritzBox aktivieren, läuft problemlos auch in größeren Netzwerken mit mehreren Clients.
 
Oben