Vergleich Macbook oder Macbook Pro

  1. Clapton

    Clapton Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen! habe gerade mein Powerbook verkauft bekommen:) *freu*
    jetzt kann ich mir einen neuen rechner leisten!
    naja nicht ganz:(
    ein Macbook könnte ich mir sofort leisten und zu einem Pro würde es noch dauern! aber da stellt sich für ich die frage ob sich ein Pro für mich überhaupt lohnt??
    ich möchte damit Audio aufnahmen machen bis zu 8 Kanal! und hinterher bearbarten mit Nuendo!
    Das einzige Spiel was ich spiele ist Warcraft 3!
    und der rest ist nur office kram!
    brauche ich da wirklich die 0,16MHz mehr und die Grafikkarte ist die denn so schlecht beim Macbook! ich habe vor 2GB Arbeitsspeicher nachzurüsten!
    gut und eine externe Festplatte habe ich auch!
    mir fällt also kein Grund dafür ein mir ein Macbook Pro zu kaufen! oder???????????????
    kann mir jemand die entscheidung leichter machen??
    mfg Clapton
     
  2. hab ein schwarzes macbook und mach damit 16 spur liverecording,
    protools le 7.1.1 mit digirack 002.......astrein !
     
  3. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    11.055
    Zustimmungen:
    3.036
    Ich habe zwar von dem Audiokram keine Ahnung, aber aus Deiner Beschreibung kann ich herauslesen, dass Du
    - Dich erstens schon für das MacBook entschieden hast
    - und Du nicht unnötig lange warten willst! ;)

    Also kaufe es!
     
  4. hard2handle

    hard2handle MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    3.879
    Zustimmungen:
    288
    Kann mir auch nicht vorstellen dass die Grafikkarte bei Audioaufnahmen gross behilflich ist. Für Office reicht das MB locker aus. WarCraft III sollte es auch noch locker bedienen können...

    Einzig der etwas kleinere Bildschirm wäre ein Grund, aber das ist Ansichtssache...

    Ich habe mich vor allem aus letztem Grund für das MBP entschieden, kann mir aber durchaus vorstellen dass man mit einem MB glücklich wird... ;) (meine Schwester ist glücklich damit und es sieht ja wirklich auch spitze aus!)
     
  5. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Clapton, ist dein . kaputt?
    Falls dem so ist, bekommst ein paar von mir : ........
    Es gibt noch andere Satzzeichen außer ! und ?
    Ist nicht böse gemeint ;)

    Grüße,

    raschel
     
  6. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    87
    was für das pro spricht ist die höher bilschirmauflösung.das ist dann schon ein großer unterschied.
    ausserdem hat das pro einen expresscard slot, für den es, hoffentlich bald, demnächst hardware erweiterungen geben wird.
    im refurb. shop gibt es im momentan eine reichhaltige auswahl an probooks, bei denen der preisunterschied zum macbook gar nicht mehr groß ist.
     
  7. Clapton

    Clapton Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen und danke für eure Antworten. (@raschelsaschi) schau mal ein Punkt:)
    Ja das mit dem ExpressCard Slot war vor ca. 3 Jahren auch ein Grund mehr mir ein Powerbook anstatt ein ibook zu kaufen. und was war? ich habe es nie benutzt!
    naja ich weiß es halt nicht! macht es denn Probleme wenn ich zum beispiel zum spielen einen 19´´anschließe. frisst das Performance??
     
  8. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    87
    1. musst du einen adapter kaufen

    2. je höher die auflösung umso mehr muss die graka leisten, das besonders beim spielen.

    wenn du auf dem externen monitor spielen willst dann hast du mit dem mbp ganz bestimmt mehr freude
     
Die Seite wird geladen...