Vergabe der Dateinamen von Fotos

Diskutiere das Thema Vergabe der Dateinamen von Fotos im Forum iPhone. Hi, ich habe grade meinen Kleiderschrank ausgemistet und 250 Fotos mit meinem Iphone SE...

  1. Margaret Thatcher

    Margaret Thatcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Hi,

    ich habe grade meinen Kleiderschrank ausgemistet und 250 Fotos mit meinem Iphone SE gemacht, um das Zeug bei Ebay einzustellen. Ich habe die Fotos dann auf meinen Labtop gezogen, da ich von dort aus die Anzeigen schalten will. Da ich nicht mit dem Photo-Programm arbeite, habe ich die Fotos einfach in einen Datei verschoben.

    Und nun sehe ich, das Iphone hat die Fotos nicht der Reihe nach nummeriert (wie jede andere gescheite Kamera) sondern die Namen wild durcheinander gewürfelt. Ich habe logischerweise die Kleidungsstücke von vorn, von hinten und das Etikett fotografiert und dann halt das nächste Kleidungsstück. Da die Namen wild vergeben wurden, finde ich die Fotos der einzelnen Kleidungsstücke überhaupt nicht mehr zusammen.

    Mir ist das bislang noch nie aufgefallen, dass ein solches Wirrwarr entsteht. Kann ich dem Iphone nicht sagen, dass es die Foto-Namen fortlaufend vergibt? Und vor allem: wie kann ich die jetzt entstandenen Fotos wieder sinnvoll zusammenfinden, ohne dass ich manuell suchen muss.

    Danke
     
  2. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.170
    Zustimmungen:
    3.066
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Nach Erstellungsdatum sortieren? Nach Aufnahmedatum? Geht da nix?
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.092
    Zustimmungen:
    5.949
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Also mein iPhone nummeriert durch …
     
  4. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    3.254
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    In einen Datei? Meinst du in einen Ordner?
    Doch, genau das macht das iPhone. Die Bilder heißen alle IMG_<Nummer>.jpg. Wenn die Namen nicht stimmen, kann es nur an deiner Art der Übertragung liegen.
     
  5. Margaret Thatcher

    Margaret Thatcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Ja, habe ich jetzt auch gemacht und dann durchnummeriert.

    Sorry, ja ich meinte Ordner.


    Das kann ich mir schwer vorstellen, ich habe per Airdrop übertragen. Wie sich auf dem Weg Namen ändern sollten, ist mir rätselhaft.

    Meine Dateinen heißen wild gemischt von: IMG_0260.JPG bis zu IMG_7072.JPG - ich habe aber wie gesagt nur 250 Fotos gemacht - keine 7000.
     
  6. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.236
    Zustimmungen:
    4.670
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Dann sortiere sie mal nach Datum, oder im Finder mit cmd f nach Datum suchen.
    Zusätzlich über das + Zeichen noch nach Art suchen oder anderen, passenden Kriterien
    Du weiß ja sicher noch wann die Aufnahmen Genacht worden sind.
     
  7. Margaret Thatcher

    Margaret Thatcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Ja, ich habe das Problem ja jetzt auch gelöst. Ich würde es nur gern für die Zukunft so lösen, dass das Iphone die Namen chronologisch vergibt.

    Ich kann mich an meine erste digitale Camera erinnern, da konnte man einstellen, ob die Namen chronologisch vergeben werden oder irgendwie anders. Das muss es bei Iphone doch auch geben.
     
  8. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.236
    Zustimmungen:
    4.670
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Nein, muss es nicht.
    Zur Verwaltung ist ja die Fotos app da, und dort sind die Fotos ja nach Tagen etc. geordnet und man kann auch da nach zb. Tagen suchen oder Alben anlegen.
    Apple handhabt das nicht nach Dateinamen, sondern halt anders.

    Hier eine Möglichkeit zum unbenennen
    https://iphone-tricks.de/anleitung/74347-foto-dateinamen-umbenennen

    Ich würde allerdings den Weg über Alben oder Ordner (die man ja auch in Fotos anlegen kann) gehen.
     
  9. LoBulli

    LoBulli Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    16.10.2019
    Fotos kann - warum auch immer - nicht nach Dateinamen (die ja chronologisch erzeugt werden) sortieren aber nach Titeln. Wenn du also den Dateinamen in den Titel schreibst geschieht mit der Titelsortierung wohl das was du gerne hättest. Nun ist das manuell natürlich sehr aufwändig. Hier hab ich eine Lösung für dich, die du mit dem Automator erstellen und immer wieder nutzen kannst.

    Lege die Skript-Datei unter ~/Library/Scrips ab. Öffne dann den Skripteditor und geh dort einmalig nach "Einstellungen/Skriptmenü in der Menüleiste anzeigen". Jetzt kannst du immer in Fotos alle Dateien markieren bei denen Titel = Dateiname sein soll und über das Menüsymbol das Skript "Fotos-Titel" ausführen.

    Fotos-Titel.jpg
     
  10. Margaret Thatcher

    Margaret Thatcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Ich nutze "Fotos" doch gar nicht. Daher ist das für mich nicht relevant. Ich sortiere die Dateien in meinen Ordnern immer nach Dateiname.

    Und mein Iphone vergibt die Dateinamen eben grade nicht chronologisch. Das ist ja mein Problem.

    Ich möchte natürlich nicht von hinten durch die Brust ins Auge ständig Dateinamen ändern müssen.



    Ist schon klar. Ich hätte das aber gern.

    Ich habe jetzt mal geschaut: bei älteren Fotos wurden die Dateinamen auch bei mir chronologisch vergeben. Und zwar bis zum Dateinamen IMG_9999.JPG - erst danach hat das Chaos angefangen. Vermutlich greift es sich jetzt wild (und nicht chronologisch) irgendwelche freien Namen. Wobei ich gewiss keine 10.000 Fotos auf dem Iphone drauf habe - höchstens 200. Aber insgesamt kann es gut sein, dass ich mal soviele gemacht habe.

    Ich werden heute Abend mal alle Fotos runterlöschen und schauen, was dann passiert.

    Ich melde mich dann mal, was dabei rausgekommen ist. :)
     
  11. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.236
    Zustimmungen:
    4.670
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Ich denke das du das Chaos selber verursachst weil du eben nicht die Foto app benutzt oder beim exportieren aus der Foto app (anders geht es nicht) was falsch einstellst.

    Das iPhone speichert die Fotos die du machst aber zunächst in Fotos und nirgend wo anders.

    Ob du das willst oder nicht.

    Erst beim exportieren kommt das zustande was du Chaos nennst.
    Hier eine Anleitung:

    https://support.apple.com/de-de/guide/photos/pht6e157c5f/mac
     
  12. tamuli

    tamuli Mitglied

    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    1.017
    Mitglied seit:
    21.07.2014
    Damit bei mir alle Bilder am Mac, die sich nicht in der Fotos.app befinden, im Finder in zeitlich richtiger Reihenfolge angezeigt werden, egal von welcher Quelle importiert wurde, ändere ich die Dateinamen in JJJJ-MM-TT_SS-MM-ss.
    Entweder übertrage ich die Bilder vom iPhone mit PhotoSync zum Mac und lasse beim Übertragen die Dateinamen automatisch in dieses Format ändern (lässt sich in PhotoSync einstellen) oder ich benenne die Bilder am Mac mit Better Rename automatisch nach Aufnahmedatum um.

    Edit: Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, Dateinamen am iPhone oder iPad automatisch in dieses Format zu ändern.
     
  13. Margaret Thatcher

    Margaret Thatcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Auf dem Iphone benutze ich die Fotos-App. Ich "werfe" die Fotos dann aus der Fotos-App (vom Iphone) per Airdrop direkt auf das Macbook. Dort piept es dann und ich werde gefragt, ob ich die Fotos annehmen möchte und wenn ja, wohin ich die Fotos haben möchte. Auswählen kann ich "in Fotos öffnen" oder "im Downloadordner sichern". Und ich wähle letzteres.

    Was könnte ich dabei "einstellen" - bzw. auch noch falsch?


    Ich weiß nicht genau, was du meinst. Auf dem Iphone sind die Fotos natürlich in der Foto-App gespeichert. Auf dem Macbook aber meiner Meinung nach nicht. Zumindest sind sie dort nicht sichtbar.

    Ich weiß jetzt nicht, was mir der Link sagen soll. Da geht es ja um den Export von Fotos, die sich in der Mac-Foto-App befinden. Und das trifft für meine Fotos ja nicht zu, die kommen ja vom Iphone.


    Ich habe jetzt noch ein bisschen herumprobiert. Wenn ich die Fotos vom Iphone per E-mail verschicke, dann vergibt das Iphone chronologische Dateinamen. Und zwar andere, als wenn ich über AirDrop verschicke.
     
  14. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.646
    Medien:
    33
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Das ist eine Eigenart von airdrop. Per email, über Kabel etc. werden die Daten sequentiell übertragen, d.h. die Reihenfolge wird nicht geändert. Airdrop arbeitet aber anders, die Dateien werden parallel abgearbeitet und wenn eine Datei übertragen wurde wird die nächste behandelt, am Ende kommen sie dann nicht unbedingt in der vorherigen Reihenfolge an, insbesondere wenn die Dateien unterschiedlich groß sind (wie das nun mal bei komprimierten Fotos der Fall ist…). Man muss also entweder: die Fotos einzeln schicken, oder identisch große Dateien schicken (das ist aber meist nicht möglich). Die Vorgehensweise nach Erstellungsdatum zu sortieren ist - soweit ich das kenne - die einzig verbleibende einfache Möglichkeit. Oft kein Problem, aber wenn man zusammenhängende Dateien verschickt… (Hörbücher in Kapiteln etwa… ;))
     
  15. Margaret Thatcher

    Margaret Thatcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Ah, okay, danke für die Erklärung. Aber eigentlich ist das kein Grund die Dateinamen so merkwürdig zufällig zu vergeben. Denn wenn ich per AirDrop ein Foto mehrfach übertrage, dann behält es immer den Namen, den es schon bei der ersten AirDrop Übertragung bekommen hat. Das habe ich ausprobiert.

    Wenn ich die gleichen Fotos per Mail verschicke, haben sie einen chronologisch vergebenen Namen. Und wenn ich mehrfach per Mail verschicke, behalten sie ein ursprünglichen Namen natürlich auch bei. Nur ist der "Mail-Name" ein ganz anderer als der per "AirDrop-Name".

    Ich finde das fehlerhaft.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...