Verdammt harte Nuss

wth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
130
Hallo Mac Gemeinde,
eine verdammt harte Nuss, die sogar Apple nicht lösen konnte. Mich bringt
das fast zum Wahnsinn.

Problem:
Apple G4, System 10.4.8.
Kein verfrühter Aprilscherz!!!!

Seit 3 Tagen kann ich den Zahlenblock auf der Tastatur nicht mehr benutzen.
Egal mit welchen Programmen gearbeitet wird (Adobe, QXP, RT usw) - muss
irgendwo eine Zahl eingegeben werden und sei es die Seitenzahl zum drucken,
friert das jeweilig benutzte Programm ein sobald ich eine Zahl über den Zahlenblock
eintippen muss.
Eine Zahleneingabe über die obere Zahlenreihe der Tastatur funktioniert
jedoch. Gerade bei Eingabe von Zahlenkolonnen ist das nicht nur lästig,
sondern automatisch tippt man ja wieder über den Zahlenblock!


Ein Adobe Techniker sagte mir, ich soll zum Test einen neuen Benutzer
anlegen. Habe ich gemacht, und siehe da, von diesem Account ist der Zahlen-
block problemlos zu nutzen. Nur abspeichern kann ich keines der benutzen
Objekte. Zudem sind natürlich alle!! Einstellungen von meiner ursprünglichen
Benutzereinstellung nicht mehr vorhanden.
Auf dem gleichen Rechner ist auf einer 2. Festplatte System 9.2.2 installiert.
Starte ich den Mac von dort, funktioniert der Zahlenblock ebenfalls.


Der Apple Support lief gestern 2 Stunden. Kein Techniker konnte das Problem,
trotz Rücksprache mit Kollegen lösen.

Das System wurde neu auf den Mac geladen. Kein Ergebnsi!
Die Festplatte wurde gecheckt und defragmentiert. Kein Ergebnis!
Tastatur wurde ausgetauscht. Kein Ergebnsi!
PRAM wurde gelöscht. Kein Ergebnis!

Kann mir jemand unter Euch hier weiterhelfen?

Gruss
Wolfram
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.991
Ich würde es mal - obwohl es ja z.T. funktioniert - mit einer anderen
Tastatur versuchen.
 

joachim14

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Es gibt weiter keine externen Geräte außer Originaltastatur und Originalmaus?
 

wth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
130
@ MacEnro
Ist schon geschehen, das war das erste was der Apple Techniker
sagte. Auch mit einer neueren, identischen Tatstatur funktioniert es nicht.
Die Tastatur am anderen (identischen mac) angeschlossen, funktioniert
einwandfrei.

@Joachim
Das war das zweite, was der Support-Techniker vermutete Joachim.
Auch wenn alle anderen Geräte getrennt sind, und die originale
Apple-Mouse verwendet wird - kein Ergebnis!

Wie gesagt, auf dem gleichen Rechner -nur mit anderem Benutzerzugang-
funktioniert es ja (eingeschränkt) :-(
 

macwuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.05.2005
Beiträge
1.109
In "Systemeinstellungen/Bedienungshilfen/Maus" ist die Mausbedienung auf "Aus" eingestellt?
 

wth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
130
Nein, alles korrekt eingestellt
 

Zwergenkönig

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.05.2004
Beiträge
1.011
Ich kenne sowas ähnliches... Ich konnte mal kein kleines a drücken, weil irgendein Programm diese Tastenkombination genutzt hat...

guck doch vllt. mal unter den Tastaturkurzbefehlen ob dir was auffällt, oder guck dir mal in der Aktivitätsanzeige die laufenden Prozesse an und schließe mal alle die du nichts zuordnen kannst...

Vielleicht hast du eine Art Schadprogramm, oder irgendein Programm dass diese Tasten benutzt und daraufhin irgendetwas unanständiges macht... ;)

Viel Glück beim Suchen...
 

macwuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.05.2005
Beiträge
1.109
wth schrieb:
Nein, alles korrekt eingestellt
Genau das ist falsch - wenn du auf "Ein" gestellt hast, schaltest du die Nummern-Tastatur für die Maussteuerung ein.
 

wth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
130
macwuff schrieb:
Genau das ist falsch - wenn du auf "Ein" gestellt hast, schaltest du die Nummern-Tastatur für die Maussteuerung ein.

Ich habe sie jetzt auf "AUS" gestellt.
Der Zahlenblock funktioniert wieder:eek:
Vielen Dank Macwuff.

Und warum hat mir das der Apple Techniker nach
2 Stunden Telefonkontakt nicht sagen können???


Beratung am Telefon 58EUR im voraus per Kreditkarte, sonst keine
Apple Hilfe!. Ok, ich bekomme den Betrag zurück weil das Problem nicht
lösbar war ... aber ein eher schwaches Bild, auch wenn meine 4G's
(Dualprozessor) Baujahr Ende 2000 und 2001 sind!

Danke vielmals für Eure Hilfe.
Gruss Wolfram

Wenn ich bedenke, welch kleine Ursache ... und was bisher für
ein "schweisstreibender" Aufwand für so eine Kleinigkeit, frage ich
mich nur, wer sich hier mehr schämen soll. Ich der Macuser (seit 1986)
oder die Techniker von Apple!!
 

Mr. D

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
3.402
Du brauchst dich deswegen bestimmt nicht zu schämen. Ich hatte das gleiche Phänomen auch mal, hatte die Bedienungshilfe durch irgendeine unglückliche Tastenkombination aktiviert (ohne mein Wissen). Ich habe auch lange gesucht, bis ich auf die Lösung gestoßen bin. Gut, dass du Kohle für den technischen Support wieder bekommst, sonst hätte ich an deiner Stelle jetzt ordentlich Alarm gemacht. Aber vielleicht kannst Du dem Apple-Support ja deine Lösung mitteilen, damit sie vorbereitet sind, wenn mal wieder jemand mit dem problem anruft.
Was mich allerdings wundert ist, warum eine System-Neuinstallation nicht geholfen hat. Wahrscheinlich hattest Du Deine Benutzereinstellungen beibehalten, richtig? Das würde ich nie machen, wenn es um eine Fehlersuche geht.
 

macwuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.05.2005
Beiträge
1.109
Gern geschehen, kann ich dir meine Kontonummer geben? :D

Es sind meistens die Kleinigkeiten, die am stärksten nerven.

Trotzdem noch einen schönen Tag

macwuff
 
Zuletzt bearbeitet:

wth

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
130
@Mr.D
Du hast recht. Zwar neu überspielt, aber die Systemeinstellungen
behalten. Dafür meckert jetzt Adobes CS2 und SuitcaseFusion, dass
ein paar Teile abhanden gekommen sind :mad:


@macwuff
Verdient hättest eigentlich Du das.
Es war ja nicht nur der Betrag im voraus, die Telefonrechnung die
kommen wird schmeisse ich am besten ungelesen in den Papierkorb,
dann brauche ich mich wenigstens nicht nochmal ärgern:D

Dir auch einen schönen Resttag ... und thx
Wolfram