VCD-Player, gesamte Bildfläche nutzen nicht möglich?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von krzyz, 27.05.2004.

  1. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Hallo!

    Ich habe mit den VLC - Player zum Abspielen von VCD installiert und habe das Problem, dass bei Vollbild nicht das gesamte Bild genutzt wird, sondern etwas 20% weniger, d.h. es sind an allen Ecken und Rändern schwarze Streifen zu sehen. Das Bild an sich ist aber komplett, also ich verliere nichts vom Bild, es ist aber zu klein. Das liegt doch nicht an der form des Monitors vom iMac, oder? Was muss ich tun, um die gesamte Bildfläche zu nutzen?

    danke und Grüße
    krzyz
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Das is normal. Liegt AFAIK am Seitenverhältnis des Displays ;)

    Gruss
    Kalle
     
  3. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Das ist aber schade, andere Programme und Spiele passen sich der Bildchirmform bereits an.
     
  4. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Wie is es denn bei DVDs?
    Wenn der Film auf VCD/ DVD 4:3 ist, hast du AFAIK links und rechts Balken.

    Gruss
    Kalle
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen