VCD mit QT 6 (Pro)

Yoda

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Weiss jmd wie man mit dem QT auch VCDs ansehen kann - ich schaffe es weder die ganze CD (als Video-CD wie beim vlc) als auch nicht nur das File zu Öffnen.

Gibt es eine Möglichkeit diese Formate mit dem QT anzusehen, es wird doch MPEG1 und 2 unterstützt?

Das Hauptproblem liegt daran, das ich somit keine Videos, die ich als Image-Dateien auf den Desktop gezogen haben, ansehen kann.

Vielleicht hat ja jemand schon eine Lösung.
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
Also QT6 kann soweit ich mich erinnere sowohl MPG1 als auch 2 lesen. Wie meinst Du das mit der Image Datei auf dem Desktop? Mit Toast ein Image erstellt oder was? Oder einfach die mpg oder dat Datei auf den Desktop gelegt? Zweiteres sollte problemlos gehen. Ersteres natürlich nicht... :)

Habe aber irgendwo mal was über das Problem VCD erstellt mit PC kann am Mac nicht gelesen werden. Da gibts dann aber ein Tool dafür, ich werde mal in mich gehen damit mir der Name wieder einfällt.
 

Yoda

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
genau, entweder ein iImage mit dem Toast oder Diskcopy erstellt und dann auf den Desktop gelegt.

Ich kann nicht einmal das MPEG-File (auch wenn ich das von .dat auf .mpg umbenenne öffnen)

Dass ich eine VCD, die mit dem PC erstellt wurde. nicht kopieren kann ist mir auch schon mal passiert. Da konnte ich nichteinmal ein Imgae erstellen.
 

Macuser30

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.329
mpeg2 kann QT nicht lesen, mit Mpeg2 kodierte Filme sind Supervideo-CD's. Unter OS 9 geht es gar nicht, unter OS X soll es Programme geben, welche SVCD lesen (Videolan). Normale VCD sind mpeg1, die kann QT lesen. Schau doch einfach ob es sich zufällig um SVCD handelt. Wenn es SVCD sind, musst du sie mit einem Mpeg2 Decoder decodieren und die Tonspur dekomprimieren. Decoder gibt es eine Menge im Internet. Das Decodieren dauert jedoch. Dann hast du einen normalen Quicktime-Film. Dann musst du die Tonspur als mp3 kodieren, mit itunes, die Videospur extrahieren und die mp3 (mit Quicktime geöffnet) skaliert hinzufügen. Alles speichern. Jetzt hast du einen enorm großen Film, den du mit Toast als VCD brennen kannst oder als mpeg4 abspeichern kannst.
Es gibt für VCD auch ganz gute Player: MacVCD, SimpleVCD (Freeware)
Die erkennen sofort eine VCD.
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
Und ich dachte irgendwo aufgeschnappt zu haben das QT6 jetzt auch SVCD lesen kann... Komisch komisch... Naja... Gut, mit Videolan geht das ganz sicher, zumindest frißt Videolan bei mir jede VCD oder SVCD...

Aber sollte der SVCD-Part in QT6 nicht was ganz großes gewesen sein?
 

Yoda

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
das dachte ich auch so - überall wird angekündigt, dass man mit dem neuen QT ziemlich alles lesen bzw ansehen kann - mir kommt es nicht so vor...

ich würde nur noch gerne die Image-Dateien ansehen bevor ich sie brenne - beim vlc kann ich darauf nicht zugreifen - ich werde mal die von Macuser30 empfohlenen probieren - Danke vorerest mal.
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
Wird wohl auch nicht gehen, weil wie Du ja schon sagtest das ist eine Imagedatei.

Aber Du könntest den Trick anwenden und mit Toast o. Ä. die Imagedatei mounten. Dann solltest Du mit VLC - im Notfall mit dem Dateimodus - darauf zugreifen können.
 

Yoda

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
genau, das habe ich ja versucht (und zuvor auch mal erwähnt) -> der vlc lässt mich eben dieses File nicht öffnen - und der QT schon gar nicht
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
Wie ich schon sagte, mounte das image mal... ;)
 

Yoda

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
jetzt hat es auch mal funktioniert - mit dem Toast -> komisch Disc-Kopie wollte es nicht

clap

thx -> die nächste Erfolgsmeldung!!!!!
 

Yoda

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
na gut - welche Probleme hattest du denn noch? :D
 

DJAG

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
1.522
SVCD

VideoLanClient (VLC) kann SVCDs lesen. Voher über "File" und "OpenDisk"!!!!!! VCD einstellen und dann gehts los. Für 102. Version 0.4.4 verwenden.
QT6 hat einen Mpeg2 Encoder, dieser kostet aber 29€ (!) extra, auch in der Proversion. Siehe http://www.apple/quicktime/
:D
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
Das meiste davon hatten wir ja schon geschrieben. Nur das mit den 29 $ war neu. Also hat QT mal wieder mit Funktionen geworben die man extra kaufen muß... Super Ingo. Na egal. Gut zu wissen.
 

conny

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
410
Die MPEG2-Komponente ist, soviel ich aus der Apple/Quicktime-Page entnommen habe, das Einzige, was man dazu kaufen müßte.
Dies ist übrigens ein Decoder und kein Encoder, wie fälschlicherweise gesagt wurde.

conny
 

Yoda

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Schade ist es eben nur dass man das mit QT nicht machen kann bzw, dass man beim vlc nicht das File alleine öffnen kann, sondern eben nur die ganze CD.
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
VLC hat auch einen wunderschönen Dateimodus. Also stimmt deine Aussage nicht ganz. Kannst Du schon.
 

Yoda

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
ja einen Dateimodus hat er schon, aber das Movie besteht nus aus ganz grossen grünen Kästchen und vom Ton bekommt man auch nicht viel mit.

(so als ob der Codec fehlen würde)