VCD kann nicht gelesen werden

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Remmi, 02.03.2005.

  1. Remmi

    Remmi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    ich habe hier einige CD mit Filmen, die ich aber mit keinem der Programme (MPEG2, Quicktime, MS Multimediaplayer) öffnen kann. Die Dateien sind alle folgendermassen bezeichnet AVSEQ01.MPEG. Kann mir jemand helfen, wie ich diese Dateien öffnen kann bzw. ob ich die Datei irgendwie konvertieren muss und wenn ja, wie und mit welchem Programm? Vielen Dank für die Antworten.
    Ich habe 'nen ibook G3, 800 MHz, 640 Ram und OSX 10.3.8
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
  3. Remmi

    Remmi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Danke Lundehundt,
    VLC schafft es leider auch nicht die Dateien zu öffnen. Habe auch schon im Forum gewühlt aber auf diese Frage gab es bis jetzt noch keine Antwort. Ich erhalte immer eine nicht genauer angegebene Fehlermeldung. Aber 12 CDs, die den selben Fehler haben??????
    Die Hoffnung stirbt jedoch als letzte. Vielleicht hat jemand DIE zündende Idee.
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    765
    VCDs kann man mit VLC durchaus abspielen. Ablage - Volume öffnen
     
  5. jerryhey

    jerryhey MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Probiers mal mit dem MPlayer OS X 2 der ist super. Ist gratis software!! Grüße, Jerry
     
  6. Fanello

    Fanello MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Korreggd!

    absolut war, hat bei mir sozusagen jedes Format geöffnet!
     
  7. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    6
    Genau so musst du das machen. Wenn du die *.mpg-Datei selber auswählst, dann kann VLC die nicht abspielen.
    Also den von D'Espice beschriebenen Weg gehen!


    MfG Kryp
     
  8. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    Ich habe auch schon öfters unter toast gemacht, man kann über recorder diskinfo die zweite session einer/vcd svcd also den Film auf der Platte abspeichern, hat dann also direkt das mpegfile auf der platte liegen und keinen nervigen cdlaufwerkssound beim schauen.