USB TV Karte für iBook?

  1. McBridge

    McBridge Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    20
    Ich suche eine USB TV-Karte für mein iBook.
    Und zwar vornehmlich um kleinere TV-Berichte (max. 1h) mitzuschneiden.

    Da ich aber in einem Gebiet wohne wo es wohl frühestens Anfang 2007 DVB-T geben wird, habe ich noch das stink normale Kabel-TV.

    Kann man evtl. die Formac WatchandGo USB DVB-T Lösung als Karte nehmen und dann statt der Kathrein Antenne das normale Kabel-TV Antennenkabel in den Eingang stecken?
    Woher das TV Signal müsste doch eigentlich egal sein!? Oder hat die USB-Karte ein Problem das zu verarbeiten wenn kein digitales Signal ankommt?

    Evtl. gibt es ja auch eine viel günstigere Lösung als die Formac, obwohl die ja schon relativ günstig ist, nur eben für mich als DVB-T Lösung sinnlos.
     
    McBridge, 10.02.2006
    #1
  2. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    LaForce, 10.02.2006
    #2
  3. McBridge

    McBridge Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    20
    Die hat doch USB...

    Aber die Elgato werde ich mir mal anschauen.
    Taugt die mitgelieferte Software für Mitschnitte?
     
    McBridge, 10.02.2006
    #3
  4. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Ah sorry... wenn ich Watch and Go höre, denke ich immer an diese Cardbus-Karte...

    Die EyeTV-Software finde ich spitze. Vor allem, wenn Du die Aufnahmen auf DVD oder iPod archivieren willst...
     
    LaForce, 10.02.2006
    #4
  5. McBridge

    McBridge Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    20
    Genau das will ich. ;)
    Habe keine Lust mir einen zweiten DVD Recorder für meine Zweitwohnung zu kaufen. Da nehme ich lieber die all-in-one-Lösung: iBook. :)
     
    McBridge, 10.02.2006
    #5
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    :eek:

    Also versteh ich das richtig: Du willst jetzt eine DVB-T-Karte nehmen, und damit Analog-Fernsehen empfangen?

    Wird nicht funktionieren. Für Windows gibt es DVB-T/Analog-"Dual"-Tuner. Für den Mac nicht.

    Heißt konkret:
    Du mußt für deinen Kabelanschluss jetzt einen Analogen TV-Tuner kaufen.
    Wenn auf DVB-T umgestellt wird, dann brauchst du für DVB-T ein anderes Gerät.
     
    performa, 10.02.2006
    #6
  7. McBridge

    McBridge Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    20
    Okay, habe mich so gut wie für EyeTV EZ entschieden.
    Hätte ja sein können, dass es eine DVB-T Lösung gibt, die auch analog TV verträgt.
     
    McBridge, 11.02.2006
    #7
  8. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Dafür würde ich aber keine EyeTV EZ nehmen. Ich habe die selber und bin in puncto TV Schauen sehr zufrieden damit, aber zum Mitschneider ist sie nicht geeignet; der Mac muss nämlich die ganze Rechenleistung für das Encodieren aufbringen. Mein PowerBook (G4 1.5gh mit 1024mb) schafft das nur in äusserst bescheidener Qualität, der Hersteller gibt denn auch einen Dual G5 als Voraussetzung für Aufzeichnungen in wirklich guter Qualität an. Insofern würde ich zu einer der "grossen" Karten raten, also einer mit integriertem Encoder.
     
    sheep, 11.02.2006
    #8
  9. McBridge

    McBridge Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    20
    Das wäre nicht so toll. Sollte schon auf einem iBook G4 1,33 und 1,5GB RAM prima laufen.

    Was wären denn empfehlenswerte "große" Karten?
     
    McBridge, 11.02.2006
    #9
  10. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Ob empfehlenswert oder nicht, müsste dir jemand sagen, der so was hat (die Forensuche hilft sicher auch) - wenn ich nicht irre (was passieren kann, ich bin da kein Spezialist ;)), könnte aber diese hier für deine Ansprüche geeignet sein:

    http://www.elgato.com/index.php?file=products_eyetv200

    Die kann Kabel-TV und hat einen integrierten Encoder zum Aufzeichnen. Ist aber leider sehr viel teurer als die EZ (der Grund, warum ich letztere geholt habe, eine mit Encoder war mir persönlich zu teuer), Preisliste siehe hier:

    http://www.elgato.com/index.php?file=shop_onlineshopeu
     
    sheep, 11.02.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Karte iBook
  1. NiMac
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    333
    zappp
    05.07.2010
  2. thebuddha
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    499
    thebuddha
    05.05.2010
  3. skellington
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    291
    martinibook
    10.01.2009
  4. flosse
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    736
    flosse
    12.09.2008
  5. leptoptilus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    320
    leptoptilus
    05.07.2008