USB Stick wird manchmal erkannt, manchmal nicht

DerBastiH

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
173
Hallo liebes Forum,

ich habe das Problem (iMac late 2019, Catalina), dass ein und der selbe USB-Stick manchmal erkannt wird und manchmal nicht. Auch mit anderen USB-Sticks habe ich dieses Problem. Weitere funktionieren IMMER problemlos. Es ist zu Haare raufen...

Habt Ihr Tipps?

Besten Dank im Voraus...

btw: auf meinem MacBook Air funktionieren die problemlos... (selbes MacOS)
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.033
Das könnte ein mechanisches Problem sein, leichter Schmutz in der Buchse oder Stick und Buchse an den Grenzen der zulässigen Fertigungstoleranz liegen.
Tauchen sie denn im Systembericht auf, wenn sie nicht erkannt werden im Finder?
 

DerBastiH

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
173
Wo finde ich denn den "Systembericht"? Dann versuche ich das gleich mal...
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.788
Hi,
über den Apfel oben Links, der Apfel das unbekannte Wesen :)
Franz.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.033
Sicherheitshalber detaillierter: Apfelmenü > Über diesen Mac - dann im Minifenster weiter mit Weitere Informationen > Systembericht.

Mag allerdings bei den neusten Systemen etwas anders formuliert sein.

Dort tauchen dann unter USB alle Anschlüsse auf und alle angeschlossenen und physikalisch erkannten Geräte. Auch mit Hinweis über die notwendige und die vorhandene Stromversorgung (was in diesem Fall bei Sticks eher keine Rolle spielen sollte).
 

Rellat

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2012
Beiträge
331
Ist bei mir, iMac 2020, auch manchmal so.
Das ist aber immer nur bei dem uralten Stick. USB 2 Anschluss
Wenn er mal erkannt wird ist er auch unerträglich langsam.
Ich habe den nun aussortiert.
Alle neueren mit USB 3 gehen einwandfrei.