Benutzerdefinierte Suche

USB Stick(s) total lahm

  1. fabiopigi

    fabiopigi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    246
    halli hallo

    ich habe probleme mit meinem usb speicher stick.

    wenn ich den einstecke, geht es fast eine minute bis er mountet, danach dauert es gut eine halbe bis zwei minuten nur um ein verzeichniss anzuzeigen (je nach dem wieviele dateien darin sind).

    zum öffnen, geschweige denn kopieren einer datei auf die HD kommt es gar nicht.

    und das beste:
    es liegt glaubs nicht am stick selber, weil mit einem anderen stick geht es auch ne ewigkeit.

    ich weiss jetzt nicht ob es an der USB treibern oder so was liegt.

    aber wie zum geier kann ich das beheben, ist nämlich voll ätzend.

    danke :)
     
    fabiopigi, 23.08.2005
  2. Junior-c

    Junior-c

    Wo steckst du ihn an? Direkt am Mac? An der Tastatur? USB Hub?

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 23.08.2005
  3. adreu

    adreuMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Wäre sicher hilfreich wenn Du dazu schreibst, welchen Mac, welches OS und watt für Sticks Du benutzt... ;)
     
    adreu, 23.08.2005
  4. fabiopigi

    fabiopigi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    246
    hm, okey stimmt.
    mac os x 10.4.2, mit allen neusten updates.
    g5, 2*2,5ghz
    angesteckt sowohl an cinemadisplay (alu), vorne am g5, und hinten am g5

    der stick ist ein SanDisk Cruzer mini 256mb, der ist langsam, aber auch der MSI mega cache 12 ("stick" mit microdisk) kommt erst nach ein paar minuten.

    deswegen meine vermutung, das es eher am os liegt, nicht am stick selber.
     
    fabiopigi, 23.08.2005
  5. Junior-c

    Junior-c

    Hab nen SanDisk Micro Cruzer 256MB an meinem PB mit 10.3.9 und der ist flott. Mounted/unmounted prompt und für 250MB draufkopieren braucht er etwa 1min. Kann mich also nicht beschweren.

    Tipp hab ich leider keinen für dich. Hatte den Verdacht, dass du ihn an einem USB1.1 Steckplatz (z.B. Keyboard) verwendest, aber da du ihn an allen USB Ports versucht hast fällt auch mir nichts ein.

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 23.08.2005
  6. fabiopigi

    fabiopigi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    246
    ja, also er war auch mal richtig flott, nur irgendwann war er langsam.
    ich weiss nicht wann ich ihn das letzte mal benutzt habe, kann drum auch leider nicht sagen nach welchem update er nicht mehr hochkam.

    kann es daran liegen dass er FAT16 formatiert ist?
     
    fabiopigi, 23.08.2005
  7. Junior-c

    Junior-c

    Hm... Ist das das default Format oder hast du ihn selbst formatiert? Meiner ist noch so wie ich ihn gekauft habe. Könntest ja mal versuchen ihn mit dem Festplattendienstprogramm zu überprüfen oder neu zu formatieren.

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 23.08.2005
  8. puresounds

    puresoundsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Habe das gleiche Problem mit einem Micro Cruzer 512 MB. Schreiben dauert ewig (so schnell wie 1.0 USB), beim Lesen sieht es schon besser aus.
    Kann das mit 10.4.2 zusammenhängen? Vielleicht hätte er unter 10.3 wesentlich schneller gearbeitet.
     
    puresounds, 26.08.2005
  9. kingoftf

    kingoftfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    32
    ich habe einen NoName 2,2 Gb vom Mediamarkt mit USB 2.0, da flutschen die Daten nur so drauf und der ist auch schon nach ein paar Sekunden auf dem Desktop.

    Vielleicht noch mal mit dem Festplatten-Dienstprogramm löschen und als MS-Dos formatieren.
     
    kingoftf, 26.08.2005
  10. Flauschehase

    FlauschehaseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Probier mal ihn auf das Mac-Format zu formatieren.

    Mein iPod-Shuffle benötigt mit FAT formatiert am Mac das 6-8-fache der Zeit zur Datenspeicherung als beim PC. Hab da sogar schon mit Apple telefoniert. Merkt man übrigens auch bei externen Festplatten, wenn viele Dateien übertragen werden.

    Waren ca 5000 Dateien bei 700 MB, da brauchte der Shuffle schlappe 28 Minuten für, trotz USB 2.0.

    Grüße
    Flauschi
     
    Flauschehase, 26.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Stick(s) total
  1. derSchwabe
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    56
  2. coolboys
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    288
    coolboys
    19.07.2017
  3. jjot
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    519
    robby3115
    19.07.2017
  4. zebaoth
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    129
    zebaoth
    05.07.2017
  5. Gehrt
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    953
    Tobsen78
    27.12.2007