USB Stick nach Bootcamp Aktion schreibgeschützt

Stargate39

Registriert
Thread Starter
Registriert
20.05.2021
Beiträge
4
Hallo
Ich wollte Windows 10 per Bootcamp auf dem MacBookPro installieren.
Dabei hat Bootcamp die Windows Support Dateien auf den Stick kopiert.
Der Vorgang lief aber schief.
Nun ist der Stick schreibgeschützt und lässt sich nicht mehr Formatieren.

Wie kann ich den Schreibschutz wieder aufheben ?
 

UnixCoon

Mitglied
Registriert
07.07.2020
Beiträge
494
Auch mal versucht das Gerät zu löschen, statt das Volume?
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.362
Hi,
im FestPlattenDienstProgramm oben links die Darstellung auf alle Devices ändern.
Franz
 

Stargate39

Registriert
Thread Starter
Registriert
20.05.2021
Beiträge
4
Besten Dank für Eure Antworten.
Ich konnte jetzt den Stick mit dem Festplattenprogram wieder auf FAT formatieren.
 

Stargate39

Registriert
Thread Starter
Registriert
20.05.2021
Beiträge
4
Aber noch eine kleine Frage.
vielleicht eine doofe.

Ist es irgendwie möglich einen Stick der im MAC Format beschrieben wurde und nun schreibgeschützt ist, das Format mit MS Windows zu überschreiben ?
Windows Format meldet natürlich der Stick ist Schreibgeschützt weil es das MAC Format ja nicht lesen kann.

Ist der Stick verloren oder gibts da ev. Programme um ihn zu retten ?
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.362
Mein Tip, nen USB-Stick mit Gparted erstellen und von diesem Booten ersetzt die Win Formatiererei, Gparted ist das Schweizer Taschenmesser für Formatierung und Partitionierung aller Art.
Franz
 
Zuletzt bearbeitet:

UnixCoon

Mitglied
Registriert
07.07.2020
Beiträge
494
Ja, auch wenn Sie das Dateisystem so um ändern, sodass Windows es nicht lesen kann z.B. mit APFS oder HFS, kann trotzdem Windows das Dateisystem neuerstellen, sprich formatieren.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.362
Hi,
aber nur die neueste Version unterstützt eventuell auch APFS, zum Flashen des USB-Sticks entweder BalenaEtcher oder
ApplePI Baker 2 verwenden, ausser du bist im Terminal fit, mit dd.
Franz
 
Zuletzt bearbeitet:

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.380
Man kann einen USB-Stick / eine SD-Karte auch mit dem Festplattendienstprogram flashen.
 
Oben Unten