USB Stick beklagt mangelnde Stromversorgung

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Docmarty, 15.02.2005.

  1. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Hallo!

    Ich habe einen USB 2.0 Speicherstick. Wenn ich den am Mac Minidirekt betreibe, funktioniert er selbstverständlich. Wenn ich den in die original Apple Tastatur stecke, beklagt er sich über zu wenig Strom. Das verstehe ich zwas nicht, aber nehme es demütig hin. Aber jetzt kommts:
    Wenn ich einen USB 2.0 HUB in die Tastatur stecke und den Stick in den HUB funktioniert es wieder tadellos. Und NEIN, der HUB hat keine aktive Stromversorgung. Sonst wäre es klar.....

    hat jemand eine Idee, ob ich einen Denkfehler mache oder liegt hier irgendwo ein Mißverständnis bei mir vor?

    THX
     
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.213
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    1.071
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Welche Tastatur hast du denn da?
     
  3. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Die normale neue Apple Tastatur (28,99€). Mit zwei USB Ports oben dran.
     
  4. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.213
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    1.071
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Ist die Tastatur denn auch mit USB2 deklariert? – hmm... sollte aber eigentlich der Stromversorgung nichts tun.

    Schon beide Ports versucht? Wieviel Kapazität hat den der Stick & welcher?
     
  5. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beide Ports probiert. Und wenn die Tastatur nur 1.1 könnte, was ich mir bei einer neuen originalen Apple Tastatur eigentlich nicht vorstellen kann, wäre das, so denke ich, auch OK. Nur laufen sollte er. Das ist ein 256MB Stick, von dem ich den Hersteller nicht weiß. Irgendwie komisch. zumindest muss ich, wenn es nicht so ganz offensichtlich ist, nicht weiter an mir zweifeln, sondern schiebe es elegant auf die Hardware. ;-)
     
  6. harley-dl

    harley-dl unregistriert

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.10.2003
  7. djmorris666

    djmorris666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    also die Apple Tastatur unterstützt nur Usb 1.1...steht auch so in der Dokumentation drin. Und a sie in Sachen Stromversorgung etwas sensibel ist machen einige USB Sticks, die zu Stromhungrig sind Probleme. Eine Lösung gibt es leider nicht.

    ciao
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen