USB-Stick -> Absturz?

G

Gomiaf

Hallo Ihr!

Nachdem ich meinen USB-Stick anschloss (was früher immer reibungslos funktionierte) und das Fenster mit dem Inhalt des Flashspeichers wieder zumachte, wurde der Mauszeiger (nur im Finder) zum Strandball und hörte nicht mehr auf. Auch das Abzupfen des Sticks brachte keine Besserung. Ordnungsgemaß herunterfahren ließ sich der Mac auch nicht mehr, mußte ihn mit dem Power-Knopf von seinen Qualen befreien. Wenn ich jetzt den Stick wieder anschließe, mountet X ihn gar nicht mehr.

Wie gesagt, früher ging das immer reibungslos. 10.2.5? USB-Disk (ich denk, die sind unkaputtbar?)?

Grüße

Gomiaf
 

DMC

Mitglied
Registriert
15.01.2003
Beiträge
638
Hallo,

ich habe mit meinem USB-Stick auch unter 10.2.5 keine Probleme.

Kann es sein, dass Du Deinen USB-Stick manchmal einfach so rausgezogen hast, ohne in über den Finder auszuwerfen?

Ansonsten probiers doch mal in nem anderen USB-Port...

Schöne Ostern,

dmc
 
G

Gomiaf

Hallo DMC,

nein, wie ich es oben beschrieb, lag es nicht daran, daß ich ihn einfach so abgezupft habe. An anderen Ports gings auch nicht.

Wie ist Dein Stick formatiert?

Ratlos,

Gomiaf
 

DMC

Mitglied
Registriert
15.01.2003
Beiträge
638
@gomiaf

grübel grübel, hab meinen Stick soweit ich das beurteilen kann, gar nicht formatiert, benutzte ihn aber zu Hause in meinem iBook und in der FH an ner Dose. Ich habe dadurch das Problem, dass ich teilweise auf Dateien die ich von der Dose auf den Stick gezogen habe nicht zugreifen kann.

Hast Du mal probiert, ob der Stick an anderen (eventuelle Win) Rechner funktioniert? Benutzt Du vielleicht einen USB-Adapter (ich mein diese aus einem USB-Port mach vier USB-Port)

Was für einen Stick benutzt Du?

dmc
 
G

Gomiaf

Das Zugriffsproblem hatte ich, bevor das ganze Desaster begann. Einige Dateien waren mit einem Vorhängeschloß versehen.

Ich habe den Stick bisher immer am Keyboard angeschlossen (ist ja ein Hub), Du hast mich aber auf eine Idee gebracht: Neuerdings hängen, weil ich jetzt zwei Power Macs habe, Keyboard, Maus und Monitor an einer Weiche. Das Keyboardkabel geht zur Weiche und dann mit einem 5m-USB-Kabel an den Mac. Ist das ganze vielleicht zu lang?

Mein Stick ist eine EasyDisk.

Grüße

Gomiaf
 

DMC

Mitglied
Registriert
15.01.2003
Beiträge
638
könnte gut sein....schliess den Stick doch einfach mal direkt an nen USB-Port.

Ansonsten ist mir gerade noch was eingefallen, ist zwar total banal, aber trotzdem. Ich habe bei meinem Stick einen On-Off Schalter. Wenn der auf Off ist, erkennt mein Mac den auch nicht...

Wäre nett wenn Du mir sagst wodran das gelegen hat, falls Du das Problem löst, was ich doch hoffe...

Viele Grüße

dmc
 
G

Gomiaf

Hi DMC!

Es muß tatsächlich an den langen Kabeln gelegen haben, die Weiche ist ja auch kein aktiver Hub. Wenn ich den Stick direkt an der Weiche einstecke und nicht an der Tastatur, die an der Weiche hängt, gehts problemlos. Wunderbar.

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Viele Grüße

Gomiaf
 

DMC

Mitglied
Registriert
15.01.2003
Beiträge
638
Gut zu wissen, also keine 5 m Meter Kabel für nen USB-Stick...

Viel Spass noch!

dmc
 
G

Gomiaf

Original geschrieben von DMC
Gut zu wissen, also keine 5 m Meter Kabel für nen USB-Stick...

Viel Spass noch!

dmc
 

Wahrscheinlich nur bei mir, da meine Weiche seinen Funktionen als Hub und damit der Signalverstärkung nicht nachkommt.
 

DMC

Mitglied
Registriert
15.01.2003
Beiträge
638
wie hast Du eigentlich das Problem gelöst, dass man bei so nem Stick unter dem Mac nicht auf alle Dateien zugreifen kann?

Danke,


dmc
 
G

Gomiaf

Original geschrieben von DMC
wie hast Du eigentlich das Problem gelöst, dass man bei so nem Stick unter dem Mac nicht auf alle Dateien zugreifen kann?

Danke,


dmc
 

Ich habe ihn jetzt am Mac nochmal neu formatiert und hoffe, daß es nun geht. :(
 

aquarius

Mitglied
Registriert
29.06.2002
Beiträge
89
ich bin im moment am überlegen mit einen zu zulegen. muss ich dabei auf etwas besonderes achten oder werden alle im handel erhältlichen sticks von OS X unterstützt?

lg, aquarius
 

DMC

Mitglied
Registriert
15.01.2003
Beiträge
638
Also ich habe einen No-Name aus Taiwan und den stöpsel ich einfach an und gut ist. Hier im Forum wurde auch mal über den Aldi-Stick diskutiert und der soll, soweit ich mich daran erinnere, auch funktioniert haben.

DMC
 
G

Gomiaf

Man sollte schon auf die Systemanforderungen in den Produktbeschreibungen achten. Die erste Revision der USB-Sticks "EasyDisk" ließ sich nicht zum Gebrauch am Mac bewegen, die zweite Revision wies dann auch auf der Packung aus, daß sie am Mac benutzt werden könnte.

Grüße

Gomiaf
 
Oben