USB powered devices am Powerbook

  1. bsettele

    bsettele Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum

    Hat schon mal jemand Probleme mit USB powered devices - eine Freecom FHD2-Pro Festplatte zB - gehabt?
    Freecom behauptet, das Ding zieht seinen Strom über USB, an meinem Powerbook passiert aber nix. An meinem DosenDesktop funktionierts.
    Haben die Powerbook (USB2) Ports diese Möglichkeit gar nicht oder will das Freecom Teil am End was nicht USB Spezifikationen konformes und das Powerbuch kann das nicht?

    nerv! Das Killerargument für die nicht gerade billige Platte (40GB für 140€) war ja die Steckdosenunabhängigkeit - für deutlich weniger Geld hätte ich auch eine 80GB Platte mit Netzteil bekommen...

    any help welcome...
    Greez

    Bernhard
     
    bsettele, 06.11.2004
    #1
  2. elmicha

    elmicha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Die USB-Ports der iBooks liefern relativ wenig Strom. Für einige Geräte reicht das nicht. Mit der Suchfunktion findest Du hier in diesem Form reichlich Diskussionen dazu.

    HTH

    el
     
    elmicha, 06.11.2004
    #2
  3. elmicha

    elmicha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ergänzung: Einige Leute nehmen ein Kabel, das den Strom von zwei USB-Ports zusammenführt, und damit solls dann klappen. Das Problem gibts bei iBooks UND Powerbooks.

    el
     
    elmicha, 06.11.2004
    #3
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Stimmt, und zwar bis zu 500mA.
     
    maceis, 06.11.2004
    #4
  5. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    561
    500mA sind Standard pro USB Root Hub. Ein Root Hub kann bei USB 2.0 bis zu vier USB Ports beinhalten, ergo dürfen alle vier zusammen auf keinen Fall mehr als 500mA ziehen. Wenn du noch andere USB Geräte angesteckt hast schau mal nach, ob die Platte geht wenn du diese Geräte absteckst.

    Ich hab derzeit an einem Windows Laptop zwei USB Root Hubs, an einem eine Wireless Logitech Maus hängen (50mA) und eine externe USB 2.0 Festplatte (450 mA). Am zweiten hängt garnichts, da dessen USB Ports nicht nach außen geleitet sind.
     
  6. bsettele

    bsettele Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    500mA, OK - mal sehen was die FreecomPlatte will. Hab aber wie gesagt, schon probiert, den zusätzlichen Stecker in den anderen USB port zu stecken um die Stromzufuhr zu erhöhen - geht auch nicht.
    Weiss jemand ob beim PB15" SD, FW800 USB2 ein oder 2 USB RootHubs rausgeführt werden? Echt ärgerlich das ganze...!
    Frage ist, wer das ver$$$$$ hat... Apple oder Freecom

    Beim Kollegen mit 15" PB (USB2) tuts auch nicht, beim anderen Kollegen mit dem 17" USB1 PB hats auf Anhieb funktioniert.

    greez Bernhard
     
    bsettele, 08.11.2004
    #6
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB powered devices
  1. greenflo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    137
    greenflo
    11.07.2017
  2. JJS
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    621
  3. muschko

    USB Headset brummt

    muschko, 05.07.2017, im Forum: MacBook
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    112
    Stargate
    09.07.2017
  4. softdown3
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    308
    softdown3
    06.07.2017
  5. receptaculis

    devices

    receptaculis, 24.07.2005, im Forum: MacBook
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    495
    receptaculis
    25.07.2005