1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB Festplatte plötzlich unter X weg

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von y12k, 27.06.2003.

  1. y12k

    y12k Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    nach meinen umstieg auf 10.2.6. klappte alles wunderbar. USB platte mit daten wurde normal erkannt - konnte sachen hin und her kopiern.

    heute morgen lief der mac 1-2 stunden ohne dass ich davor sass. als ich zurück kam liess sich die maus nicht mehr bewegen. also fuhr ich in mit der tastatur die kiste runter.
    beim neustarten will er jetzt meine USB platte initialisieren weil es ein OS X nichtlesbares format hat.
     
  2. Hast Du mal mit dem Festplattendienstprogramm die Platte überprüft/repariert?
     
  3. y12k

    y12k Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    würde ich ja gerne wenn ich sie in der auswahl hätte von erste-hilfe. da ist sie aber nicht. :-(
     
  4. y12k

    y12k Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    danke. ich werds morgem mal probieren.

    selbst am pc wird die platte aufeinmal nicht erkannt... scheint mir schwerwiegender zu sein.
     
  5. 5554629

    5554629 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte letztens das gleiche problem... allerdings ging es um meine interne platte... beim update auf 10.2.6 ist der rechner eingefrohren und wachte nicht mehr auf....
    40gb daten...im eimer
    ich habe alles probiert diskwarrior, disk utility, northon ..... nichts...
    ein bekannter hat es mit sämtlichen windows tools versucht ... immer das gleiche problem die platte wird zwar was die größe angeht erkannt aber ich kann sie in der regel nicht auswählen...was alle weiteren tools natürlich auch ausschliesst....

    head crash sagen meine bekannten....

    hoffentlich hast du mehr erfolg...
    wenn ja sag mir bescheid... die platte liegt hier rum und ich will sie noch nicht aufgeben...
     
  6. y12k

    y12k Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    na dass will ich nicht hoffen. hab sie jetzt mal einem bekannten mitgegeben.
    wäre zwar nicht tragisch aber ärgerlich.

    dummerweise habe ich die platte für backups genutzt :-(
     
  7. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    1
     
    Dann machst du in Zukunft nur noch doppelte oder dreifache Backups. ;)
    Mir ist sowas auch schon passiert mit einer internen Platte und seitdem hat mich meine Backup-Strategie vor weiteren Verlusten bewahrt.
     
  8. y12k

    y12k Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    das ist für mich die quadratur des kreises. backup vom backup um davon ein backup zu machen um im falles eines fales ein funktionierendes baclup zu haben! ;-)
     
  9. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    63
    ... eher die Erfahrungen mit Murphy: Im Falle eines Falles sind sowohl Original als auch Backup unbrauchbar...

    Grüße, Matthias