US TV auf Mac oder Apple TV

Diskutiere das Thema US TV auf Mac oder Apple TV im Forum MacUser TechBar.

  1. Mann im Mond

    Mann im Mond Mitglied

    Beiträge:
    3.138
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    6.331
    Mitglied seit:
    14.05.2014
    weil dort nicht TV sondern einzelne Filme gezeigt werden :noplan:

    Der TE nach nach TV gefragt.
     
  2. Thunderbirds

    Thunderbirds Mitglied

    Beiträge:
    3.371
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    05.10.2011
  3. jeccles

    jeccles Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    13.03.2007
    Nein, 28,2 Ost.
    Ich habe eine Satelliten-Anlage und empfange Astra 19,2 und 28,2 (also zwei LNBs). Auf Letzterem sind die ganzen Engländer (BBC, ITV und viele viele mehr). BBC und ITV z.T. in HD.
    Für den Empfang am Mac habe ich einen Elgato EyeTV Sat free (unterstützt S2 - also HD).
    Kann ich durchaus empfehlen.

    Mit der EyeTV 3 Software habe ich keine Probleme. Einzige Ausnahme: ich speichere die Aufnahmen auf einem extra Mediencenter (Raspi mit OSMC) und konvertiere diese *nicht* mit EyeTV sondern mit Handbrake in x264. Mit EyeTV ist das Ergebnis nicht so gut wie mit Handbrake.

    Gruß,
    john.
     
  4. Mann im Mond

    Mann im Mond Mitglied

    Beiträge:
    3.138
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    6.331
    Mitglied seit:
    14.05.2014
    Ah, danke.

    Ich lasse unsere Schüssel auf den Hot-Bird schielen (mit dem zweiten LNB) und bekomme darüber auch einige (imho 8 BBC) Sender.
    Allerdings merke ich bei starken Regen das die Empfangsleistung doch runter geht (trotz 1,2m Schüssel).

    Die Handbremse ist besser bei der Wandlung? Gut zu wissen. Welche Einstellungen nutzt Du für Full-HD?

    Danke und Gruß
    MiM
     
  5. 256SSD

    256SSD Mitglied

    Beiträge:
    227
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    261
    Mitglied seit:
    11.05.2013
    Natürlich gibt es die Möglichkeit, auf dem Mac und dem Apple TV US-Sender zu schauen. Dazu muss man nur nach Amerika ziehen, was sowieso immer attraktiver wird (leider aber auch immer schwieriger). Europa, falls das deine Frage war ;-) wird von Amerika nicht bedient, zu weit weg und zu viel antiamerikanisches Gelaber. Aber du kannst in Deutschland allerhand Sender aus der Türkei, Ägypten, Syrien u. v. m. über Satellit sehen. Sogar die tolle syrische Fernsehserie "Asch-Schatat" war in Deutschland zu sehen, und hunderttausende haben es mit den Salatschüsseln, die man überall sieht, in ihre Wohnzimmer geholt (auch der Verfassungsschutz, der laut eigener Aussage aber nichts dagegen machen kann). Mit Proxy- und VPN-Diensten kann man auch UK- und USA-TV sehen, aber dem wird aber immer wieder ein Riegel vorgeschoben.
     
  6. jeccles

    jeccles Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    13.03.2007
    Bezüglich des Empfangs: es wird meistens empfohlen den schwächeren Satelliten direkt zu empfangen (mittig) und den stärkeren mit dem zweiten LNB. Wir haben bei Starkregen / Gewitter nur gaaanz selten Ausfälle. Ist wirklich so. Wir wohnen in der nähe von OS und haben ganz ordentlichen Empfang obwohl wir den Engländer als zweiten (schielenden) LNB eingestellt haben.

    Wegen der Einstellungen bei Handbrake: da musst du evtl. ein wenig mit herumspielen. Ich habe als "Basis" die AppleTV 2 Einstellungen genommen. Um das Bild nicht zu verzerren lasse ich meistens die schwarzen Balken drin (Picture Settings - Cropping, Custom: alles auf 0) - musst du wissen, scheinbar entfernen viele Leute diese?! Und bei Filters "Decomb - Default" - ist evtl. auch überflüssig.
    Ach so, Framerate "Same as source" und Preset "fast" ist auch noch abweichend von den ATV2-Einstellungen.
    Aber wie gesagt - das nutze ich so und ist evtl. zu viel des Guten :)

    Ich kann eine Sat-Anlage nur empfehlen. Den Vorschlag mit Elgato Netstream finde ich übrigens auch sehr gut, dann läuft das über das Netzwerk (wenn man nicht eh überall, wo man sie braucht die Sat-Anschlüsse hat). Da wir neu gebaut haben, haben wir überall Netzwerk und Sat, daher haben wir nur einen Multiswitch. Nachteil: jeder braucht einen extra Receiver (oder Fernseher mit eingebautem).

    Allerdings weiß ich nicht, wie das Netstream-Gerät mit mehreren Abnehmern umgeht. Interessant wird das ja, wenn mehrere Empfänger verschiedene HD-Sender empfangen wollen (gleichzeitig).

    Gruß,
    john.

    (EDIT: schei** Rechtschreibprüfung macht doch glatt aus Sat Sät!?)
     
  7. Plattfuß

    Plattfuß Mitglied

    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    447
    Mitglied seit:
    06.04.2007
    Wie wäre es mit Livego.tv einer Streaming Seite? Zumindest steht bei denen geschrieben, dass es legal ist.
     
  8. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    861
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Ich möchte die Frage im Jahr 2019 noch mal bringen: Gibt es inzwischen eine Möglichkeiten US-Fernsehsender in Deutschland zu empfangen ?

    Es gibt die Möglichkeit übers Internet auf die US-Fernsehsender zuzugreifen, mittels Überwindung von Geoblocking. Aber die VPN Kanäle die man dafür braucht die kosten alle.

    Und es gibt den onlinetvrecorder über den man sich bestimmte US-Sendungen auch runterladen kann, aber auch dieser Dienst kostet etwas.

    Gibts da echt nichts anderes, was kostenlos ist ?
     
  9. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.014
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.257
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Tja.... ist die Zeit der "Leistung für lau" ist vorbei.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...