Update macOs Catalina Volumen Daten weg

lola1809

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2020
Beiträge
3
Hallo!

Ich habe gerade das Update mac os Catalina installiert. Zuvor hatte ich im Finder zwei extra Volumen neben dem Systemspeicher (war voll): Daten und Sonstiges.Die beiden Volumen hatten verschiedene Größen und ich habe auf Daten wichtige Dateien verschoben. Nun wollte ich das Update installieren, weil ein Programm nicht laufen wollte. Das MacOs Catalina habe ich auf Sonstiges installieren wollen, weil da am meisten Speicher über war und habe mir nichts gedacht, es war ja nur ein Update. Nun finde ich aber die Dateien, die auf dem Volumen "Daten" waren nicht mehr. Sind die nun alle gelöscht und kann ich sie nicht mehr wiederherstellen? Kann ich irgendwie doch noch auf diese zugreifen?
Bin etwas am verzweifeln und hoffe, es kann mir jemand helfen...

Liebe Grüße
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.572
Hallo, und Willkommen auf MacUser.de

Leider gehoerst Du nun auch zum Kreise der Nutzer, die ohne eine Datensicherung zu haben, einfach ein komplett neues Betriebssystem, welches zu allem Ueberfluss auch noch ein komplett neues Dateisystem mitbringt, auf ihren Rechner gehauen haben.

Mein herzliches Beileid.

Zur Erklaerung: Catalina konvertiert das komplette Laufwerk in das neue APFS-Format und trennt das Hauptlaufwerk (in deinem Fall "Sonstiges") in zwei verschiedene Container auf. Der eine Container heisst wie dein Systemlaufwerk (also "Sonstiges") und ist sehr klein, schreibgeschuetzt, und beinhaltet nur das System. Das andere ist das Datenlaufwerk und heisst in deinem Fall wohl "Sonstiges Daten".

Meine Vermutung ist, dass hier das System durcheinander gekommen ist, da Du schon ein Volume namens "Daten" angelegt hattest. Ich moechte nicht darueber spekulieren, wie hoch die Chancen fuer eine Rettung der Daten sind, aber vielleicht waere es sinnvoll schnellstmoeglich (den Rechner NICHT mehr benutzen!) der Genius-Bar einen Besuch abzustatten.

PS: Gehe vom schlimmsten Fall aus.
PPS: Es waere in diesem Fall sinnvoller gewesen, wenn Apple dem Installer an einer so kritischen Stelle verbieten wuerde, weiterzumachen. Lieber einmal mehr nachfragen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud und dg2rbf

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.770
Das "nur ein Update" war das Installieren des Betriebssystems das wohl mit am Meisten am Massenspeicher ändert.

Geh mal ins Terminal und tippe:

tmutil listlocalsnapshots /

und hoffe dass lokale Sicherung vor dem Unglück gemacht wurde.

Falls ja, in die Wiederherstellung booten und mit time machine den Ursprungszustand wiederherstellen.

Und Backups machen, falls es nicht zu spät ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud

lola1809

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2020
Beiträge
3
Vielen dank für euer Nachrichten!! Habe gerade unter Festplattendienstprogramm das Volumen wiedergefunden, nachdem ich es aktiviert hatte, konnte ich wieder darauf zugreifen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.572
Na also! Sehr gut. Und jetzt SOFORT in den "Ischbinjasobillisch"-Markt gehen, eine externe Festplatte kaufen, die mindestens anderthalb bis zweimal so gross ist wie deine interne Platte und SOFORT eine Datensicherung mit Time Machine anlegen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kenduo, Macschrauber und dg2rbf
Oben