Unterbrechungsfreie Stromversorgung unter Mac OS X Server

  1. campingfield

    campingfield Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag allerseits!

    Ich bin seit letztem Freitag frisch gebackener Admin eines XServe G5 + XServe RAID und bin mit Installation und Setup soweit auch gut klargekommen. Bis auf die Kommunikation mit der unterbrechungsfreien Stromversorgung. Vielleicht kann mir da jemand von euch weiterhelfen?

    Hier die Details: Die USV ist eine "APC Smart-UPS SC 1500VA". Ich versorge sowohl den XServe als auch das RAID über dieses Gerät. Ich habe versucht, die USV per RS-232 und per USB mit dem XServe zu verbinden, aber im Server Monitor (wo dann eigentlich der USV Status angezeigt werden soll) passiert nichts. Auch bei "pmset" bekomme ich nur Meldungen, dass alles "off" ist. Funktioniert das automatische Abschalten bei Stromverlust jetzt auch schon? (Ich habe irgendwie keine Lust, einfach mal im Betrieb auf gut Glück den Stecker zu ziehen.. ;))

    Ach ja, ich habe das Update auf 10.4.8 gemacht und der Server ist "headless", ich kann also die normalen Energy Saver Systemeinstellungen nur über die Kommandozeile per "pmset" machen.

    Das war jetzt aber ne Menge Information, aber vielleicht wisst ihr Rat?

    Danke schon mal!
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.599
    Hmmm; wenn ich mich richtig an die Vergangenheit erinnere, dann brauchte man für dieses Feature noch eine spezielle Software namens "PowerShute" oder wie die sich nannte.
    Auf der APC-Homepage habe ich aber nirgendwo irgend etwas von Mac gelesen...
     
  3. slowfranklin

    slowfranklin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    Bei einem Kundem habe ich auch eine APC an Xserve+Xraid hängen, Konfiguration per GUI, nicht headless. Ich schaue mir nächste Woche mal an was pmset dazu sagt und berichte dann.

    Davon abgesehen: ja, du will das einmal testen!

    Nein, man braucht Powerchute nicht.

    -Ralph
     
  4. campingfield

    campingfield Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Das würde mich sehr interessieren. Kannst du bei der Gelegenheit vielleicht auch nachsehen, ob die die APC im Server Monitor unter "Power" angezeigt wird und wenn ja, wie?

    Gruß,
    Jan
     
  5. slowfranklin

    slowfranklin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    Ich versuch dran zu denken.

    -Ralph
     
  6. Marzipani

    Marzipani MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, :)

    gibt es schon neuigkeiten? Ich habe exakt das gleiche Problem wie campingfield. Habe alle möglichen Software installiert die für OSX und APC sind, auch Powercute (Freeware). Mir sagt der Rechner "keine USV gefunden, bitte überprüfen sie das Komunikationskabel..."

    Schon einen Weg gefunden? :)
     
  7. slowfranklin

    slowfranklin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    War noch nicht beim Kunden. Aber afair sind die grundlegenden Kommunikationsfähigkeiten mit UPSen im OS intergriert und per GUI im den Systemeinstellungen/Energie sparen einstellbar. So wars in meinem Fall mit ner APC.

    -Ralph
     
  8. Marzipani

    Marzipani MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Aha, ist es dabei egal ob es eine neue USV ist oder eine ganz alte von APC? Angeschlossen wird die USV ja via Netzwerkkabel, ja? Und es ist egal ob dazwischen ein Switch liegt?
     
  9. campingfield

    campingfield Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Also unsere USV wird entweder per USB oder serieller Schnittstelle angeschlossen...
    Ich habe mittlerweile mit APC telefoniert und da sagte man mir, dass die "Smart-UPS" Modelle der Reihe "SC" offiziell von APC's Seite aus Mac OS X nicht unterstützen, aber dass es möglicherweise von Drittanbieters Software gibt, die das tut... (Die Unterstützung gibt es erst bei der nächst-teureren Reihe, SUA, oder sowas) Dabei hieß es beim Händler, dass Mac OS sehr wohl unterstützt wird, ich habe natürlich beim Kauf extra nachgefragt.
    Im Prinzip bin ich also genau so schlau wie vorher und es klappt immer noch nicht.
     
  10. slowfranklin

    slowfranklin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    Ich liebe kompetente Mac Händler.

    -Ralph
     
Die Seite wird geladen...