unsichtbare Systemdateien legen mp3 Player lahm - wie kann man diese unterdrücken?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Joke, 11.03.2006.

  1. Joke

    Joke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Hallo Leute (bin funkelnagelneu im Forum),

    OS X legt auf den eingebauten und (leider auch) externen Speichermedien unsichtbare Dateihooks (ich glaube, die nennt man so) an. Das sind die Dateien, die mit einem "." beginnen. DOS Rechner stört es im Netzwerkbetrieb nicht besonders, weil die Dateien als unsichtbare Systemdateien interpretiert werden. MP3 Player fliegen leider total aus der Bahn (zB Thomson Lyra oder SHE 104). Sie quitieren mit einer Fehlermeldung.

    Wenn man auf USB-MP3 Player Files kopiert, schleichen sich leider auch diese "." Dateien ein.

    Kann man OS X dazu bringen, auf USB Datenträgern keine Hooks anzulegen? Ich hatte mal vor längerer Zeit einen UNIX Trick ausprobiert, der hat aber nicht geklappt (ich kenne mich mit UNIX aber auch nicht aus...)

    Joke
     
  2. iDrops

    iDrops MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    16.11.2004
  3. Joke

    Joke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Hallo iDrops,

    das ist haargenau zu 100% das, was ich gesucht habe. Es löst nämlich auch ein weiteres Problem von mir: die lästigen Papierkörbe auf Wechselmedien (zB Flash-Karten)

    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen