unsichtbare dateien löschen?

  1. teamoh

    teamoh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2003
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ein Kumpel von mir meinte mal wenn der Rechner ab und zu hakt könnte es daran liegen das sich über die Zeit sehr viele unsichtbare datein gespeichert haben die eigentlich zu nichts nütze sind. Schreibtischdatein oder Piram... hat einer von euch schonmal davon gehört und kann mir sagen wie es geht und ob das eine gute idee ist?
    Man müsse irgendeine Tastenkombination drücken o.ä....
     
    teamoh, 29.11.2003
  2. Eames

    EamesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Zur ersten Frage wie man unsichtbare Dateien löscht:

    Mit dem "Tinker Tool" kannst Du die unsichtbaren Dateien anzeigen lassen. Ich würde aber keine unsichtbaren Dateien aus dem System von Hand löschen! Das hat schon seinen Sinn dass diese versteckt sind.

    Zur zweiten Frage der Systempflege kann ich Dir z.Bsp. das Tool "Onyx" empfehlen. Mit diesem Tool kannst Du Cachedateien löschen, und verschiedene Scripte erlauben Dir Dein System "sauber" zu halten.

    Beide Tools findest Du bei Versiontracker :)

    Ich hoffe dies beantwortet Deine Frage.

    Grüsse,

    Mika
     
    Eames, 29.11.2003
  3. teamoh

    teamoh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2003
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    alles klar, vielen Dank erstmal. Ich suche allerdings diese Tastenkombination die man beim Systemstart drücken kann. Der Rechner speichert doch alle Datein die jemals auf dem Schreibtisch lagen. Diese kann man löschen da sie nur unnütz das System verlangsamen, es heißt irgendwie "schreibtischdatei neu anlegen" oder so ähnlich...
     
    teamoh, 29.11.2003
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Die Schreibtischdatei hat nichts mit dem Schreibtisch, den Du auf dem Bildschirm siehst zu tun. In der Schreibtischdatei werden die Verbindungen zwischen Dateitypen und Programmen gespeichert. Die Schreibtischdatei musst Du erneuern, wenn z.B. ein Dokument plötzlich mit einem weißen Icon angezeigt wird, obwohl es eigentlich ein spezielles Icon haben sollte bzw. mal hatte. Dafür drückst Du beim Starten des Finders die Apfel- und die Wahl-Taste.
     
    abgemeldeter Benutzer, 29.11.2003
  5. teamoh

    teamoh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2003
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    ok, also ist das wohl eher ein gerücht das die Leistung besser wird...
    Vielen Dank!
     
    teamoh, 29.11.2003
  6. indianajones

    indianajonesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    unsichtbare Dateien..

    um die unsichtbaren Dateien, die den Rechner zumüllen, los zu werden, gehst Du unter Apfel+F in die "eigenen Kriterien" und da in "erweiterte Optionen" und klickst ist "unsichtbar" an. Bestätigen, und Sherlock zeigt möglicherweise hunderte unsichtbarer Daten an. Diese in den Papierkorb befördern (über Menueleiste Ablage) und es gibt wieder Platz und vielleicht weniger Abstürze .

    Gruß
    indianajones
     
    indianajones, 03.12.2003
  7. Icetheman

    IcethemanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Dein Kollege meinte wohl damit wie schon gesagt die Schreibtischdatei neu anzulegen≥Neustart>Apfel+alt Taste bis die Meldung erscheint "Wollen Sie wirklich...." Und den Parameter RAM löschen≥Neustart+Apfel+alt+P+R bis der Startton 3mal ertönt. Diese methoden können dem Mac nicht schaden und man kann sie anwenden. Ich prsöhnlich habe unter OS 9 einmal im Monat die Schreibtsichdatei neu angelegt und den parameter RAM alle 3 Moante gelöscht.
    Wenn Du es noch nie gemacht hast wird es Dir dein Mac sicherich danken und vieleicht auch etwas schneller sein.
     
    Icetheman, 03.12.2003
  8. Gelzomino

    GelzominoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    163
    Visible/Invisible

    Es gibt eine nette kleine Freeware namens "Ghost Hunter" die einem alle Ordner und Dateien die unsichtbar sind anzeigt.

    Außerdem kannst du sie auch umstellen so daß sie wieder sichtbar sind.
     
    Gelzomino, 04.12.2003
  9. teamoh

    teamoh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2003
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    super, vielen Dank!!!
    genau das habe ich gesucht und jetzt gefunden :)
     
    teamoh, 04.12.2003
  10. MacAnton

    MacAntonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @teamoh

    Was machst du eigentlich mit deinem mac? Hol mal tief Luft und freu dich auf die Programme: iTunes, iPhoto, iMovie etc.
    Lösche nicht so viel!Hör mal auf nen alten Onkel! Willst du spielen? Oder DVDs brennen? Das MacOs X.1.3 ist absolut in Ordnung für Otto Normalverbraucher. Habe früher, also vor 100 Jahren jedes System zerschrotet, mit meinem Ungestüm, mit meiner Neugier. Das mache ich nicht mehr. Seitdem gehts mir wesentlich besser. Nichts für ungut. Schreib mal, was du so auf deinem Mac machst.
    Gruß
    Anton
     
    MacAnton, 04.12.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - unsichtbare dateien löschen
  1. ericsson
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.112
    Hackler
    01.11.2014
  2. Filmspalter
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.920
    Texas_Ranger
    14.12.2012
  3. kersten1961
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.597
    Texas_Ranger
    02.03.2012
  4. hggebel
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    559
    Gunibert
    11.07.2009
  5. SadMackiller
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    589
    Leachim
    06.09.2008