Unser Beileid !

Lace

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.06.2003
Beiträge
1.622
Unser Beileid gilt den dutzenden Heise-Trollen, die heute ziellos durch das Internet irren müssen.

Heise ist heute morgen, Di. 1. Februar 2005, offline gegangen.

Aber verzagt nicht, trollt solange den Nachbarn an :p
 

admartinator

Aktives Mitglied
Registriert
09.09.2003
Beiträge
15.427
Lace, du möchtest auch unbedingt den 1. Preis in der Kategorie "Threads, die die Welt nicht braucht" gewinnen, oder? ;)
 

Larzon

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
8.051
joa da geb ich dir mal recht ad...hehe...er ist gut im rennen für den preis.


aber erlaubt mir die frage:wieso is heise off?
wegen diesem raubkopierding?
nicht das die ganzen freaks jetzt zu uns kommen..
 

Lace

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.06.2003
Beiträge
1.622
Deswegen eröffne ich so einen Thread auch in der Userbar.
Es ist eben nur Stammtischgequatsche, ist das verboten ?

Vielleicht fehlt hier einfach noch ein Workflow-Management. Alle neuen Threads müssen erst von admartinator genehmigt werden, bevor sie Online gehen :D
 

admartinator

Aktives Mitglied
Registriert
09.09.2003
Beiträge
15.427
Lace schrieb:
Vielleicht fehlt hier einfach noch ein Workflow-Management. Alle neuen Threads müssen erst von admartinator genehmigt werden, bevor sie Online gehen :D
Gar nicht schlecht die Idee. Weitere Vorschläge dieser Art gehören allerdings ins Feedback-Forum, Lace! :p
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.290
Nur wenn man auf die Trollmaschine, ähm, das Forum klicken will, geht wieder nix mehr, weil das über heise.de URLs läuft.
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.353
Was ist oder wäre die Welt ohne Heise kopfkratz :D
 

tänzer

Aktives Mitglied
Registriert
19.12.2003
Beiträge
4.964
Kann mir einer erklären, warum die dicht machen (müssen)?

Habe nichts darüber gehört und lese dort auch nie wirklich, aber was war denn da los?
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
die machen nichts dich, die ändern nur ihre Haupt-IP. Leider ist da ein Ausfall technisch immer drin.
 

Friedemann

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2003
Beiträge
3.052
Hä? Wieso komm ich denn über die IP rein, über die DNS aber nicht?
und woher weißt du die IP?

Ich finde das schon bemerkenswert - immerhin reden wir hier von Deutschlands größter und einflussreichster Computerseite. Die sich zudem auch noch immer nett mit Macs beschäftigt....

Und ein halber Tag komplett down ist schon krass, finde ich.
 
M

morten

http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,339683,00.html

o_O

Presseerklärung des Heise-Verlages zu den laufenden DDoS-Angriffen

"heise online wurde seit Montag durch mehrere Wellen mit so genannten Denial-of-Service-Attacken unbekannten Ursprungs zeitweise lahm gelegt. Der Heise Zeitschriften Verlag wird Strafanzeige stellen und setzt eine Belohnung von 10.000 Euro aus für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Bisher sind vier Angriffe auf das meistbesuchte deutschsprachige IT-Nachrichten-Angebot im Internet zu verzeichnen. Dabei wurden so viele Anfragen an den Server gerichtet, dass sie zu einem Totalausfall von über fünf Stunden geführt haben.

Der erste Angriff erfolgte gestern (Montag) gegen 10 Uhr und sorgte zu einer Überlastung eines so genannten Load Balancers. Dieses Gerät verteilt sämtliche Aufrufe von http://www.heise.de auf rund 25 einzelne Web-Server unter Linux und eine Solaris-Maschine, die zusammen das Online-Angebot des Heise Zeitschriften Verlags bilden.

Fällt der Load Balancer aus, ist heise online nicht mehr erreichbar. Normalerweise hat diese Hardware genügend Reserven für den stärksten Besucherandrang. Gestern musste sie jedoch zweimal neu gestartet werden, und selbst ein Backup-System reichte nicht aus, um den Angriffen standzuhalten.

Zurzeit treibt der Angreifer ein Katz- und Mausspiel mit den Technikern des Verlags. Kurze Zeit, nachdem heise online eine Änderung vornahm, um die Web-Seite wieder erreichbar zu machen, reagierte der Angreifer und passte seine Attacken an die neue Situation an."
 

peterli

Aktives Mitglied
Registriert
15.10.2004
Beiträge
2.456
tänzer schrieb:
Kann mir einer erklären, warum die dicht machen (müssen)?

Habe nichts darüber gehört und lese dort auch nie wirklich, aber was war denn da los?


GIGA Help wurde doch auch abgesetzt ... Das Heise-Forum war doch ein Schulprojekt von Shu und seinen Kollegas. rotfl

hopps.gif
hopps2.gif
hopps3.gif
hopps4.gif
hopps5.gif
hopps6.gif
hopps7.gif
hopps8.gif
 

peterli

Aktives Mitglied
Registriert
15.10.2004
Beiträge
2.456
morten schrieb:
http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,339683,00.html


Presseerklärung des Heise-Verlages zu den laufenden DDoS-Angriffen

"heise online wurde seit Montag durch mehrere Wellen mit so genannten Denial-of-Service-Attacken unbekannten Ursprungs zeitweise lahm gelegt. Der Heise Zeitschriften Verlag wird Strafanzeige stellen und setzt eine Belohnung von 10.000 Euro aus für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Bisher sind vier Angriffe auf das meistbesuchte deutschsprachige IT-Nachrichten-Angebot im Internet zu verzeichnen. Dabei wurden so viele Anfragen an den Server gerichtet, dass sie zu einem Totalausfall von über fünf Stunden geführt haben.

Der erste Angriff erfolgte gestern (Montag) gegen 10 Uhr und sorgte zu einer Überlastung eines so genannten Load Balancers. Dieses Gerät verteilt sämtliche Aufrufe von http://www.heise.de auf rund 25 einzelne Web-Server unter Linux und eine Solaris-Maschine, die zusammen das Online-Angebot des Heise Zeitschriften Verlags bilden.

Fällt der Load Balancer aus, ist heise online nicht mehr erreichbar. Normalerweise hat diese Hardware genügend Reserven für den stärksten Besucherandrang. Gestern musste sie jedoch zweimal neu gestartet werden, und selbst ein Backup-System reichte nicht aus, um den Angriffen standzuhalten.

Zurzeit treibt der Angreifer ein Katz- und Mausspiel mit den Technikern des Verlags. Kurze Zeit, nachdem heise online eine Änderung vornahm, um die Web-Seite wieder erreichbar zu machen, reagierte der Angreifer und passte seine Attacken an die neue Situation an."
o_O



Die DDoS-Attacken kommen alle von den Neu-Mac mini-Switchern rotfl rotfl.

Sollten sich vielleicht überlegen nen 2ten Load-Balancer einzurichten, wie der Deutsche Wetter Dienst. Was die da am laufen haben ist einmalig auf der Welt.
Ohne jetzt den Larry raushängen lassen zu wollen, aber das Projekt war eine Abschlussprüfungsaufgabe eines Klassenkameraden bei der Umschulung zum IT-System-Elektroniker 2002-2004 in OF bei der TÜV-Akademie. Ich finds phänomenal, der gute Mann ist 41 und hat erst 2000 mit nem PC angefangen und ist schon ein Super-Ass auf Linux(SuSe). Gnadenlos durchgezogen der gute. Vor ihm ziehe ich den Hut.
 

revo

Mitglied
Registriert
09.09.2004
Beiträge
136
warum wird hier eigentlich so auf heise eingedroschen? weil sie nicht direkt was mit aple zu tun haben? wie schräg ist das hier eigentlich. was ihr hier tut ist ein skandal, ehrlich mal.
heise ist wohl kaum für die trolle verantwortlich, und wenn ich etwas unabhängigere informationen als bei diversen macnews-apple-werbeseiten will, ist heise immer noch erste adresse. klar, einige hier interessiert es nicht, wenn wir rfid die überwachung perfekt macht, aber solche ignoranz kann sich nur leisten, wer vom mac aus seine bestellung bei pizzabrindienst.de.info.com macht und sein essen über http://www.bringmirmalhamburgerundbier.de bezieht und seinen arsch sonst nicht vor die tür schiebt. häme über heise ist jedenfalls fehl am platze.
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.353
@revo

Mach dich mal locker ich glaube nicht das die einen Persönlichen Verteidiger brauchen. :D

Wir MU sind nun Mal anders :p
 

Lace

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.06.2003
Beiträge
1.622
@peterli
Sollten sich vielleicht überlegen nen 2ten Load-Balancer einzurichten,

Was soll der bringen wenn die Leitung dicht ist ? Eine DDOS Atacke verbraucht die komplette Datenübertragungskapazität einer Netzwerkverbindung.
Nur bei kleineren oder fehlerhaften Servern kann eine DDOS-Attacke den Server lahm legen, ohne das die komplette Datenübertragungskapazität verbraucht wurde.
Ich denke nicht das sowas bei Heise der Fall ist.

@revo

wie schräg ist das hier eigentlich. was ihr hier tut ist ein skandal, ehrlich mal.

Jetzt bleib mal auf dem Teppich. Jeder darf hier seine Meinung sagen, ohne das es ein "Skandal" ist. Ausser man äußert irgendwelche Nazi-Prpaganda...
2tens ist Heise nunmal als Troll-Zuhause bekannt. Das sind die selber Schuld, schliesslich haben die nicht wirklich was dagegen getan.
 

revo

Mitglied
Registriert
09.09.2004
Beiträge
136
wer bitte ist da "Wir MacUser"? Du und ich?
Also, ich liebe mein iBook, aber trotzdem interessiere ich mich für die welt ausserhalb der 2 qm die ich zum aufbauen desselben und davor sitzen brauche.
 

Lace

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.06.2003
Beiträge
1.622
Also, ich liebe mein iBook, aber trotzdem interessiere ich mich für die welt ausserhalb der 2 qm die ich zum aufbauen desselben und davor sitzen brauche.

Ich denke das ist bei allen hier so, sinnlos etwas anderes zu unterstellen...
 
Oben