1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Uni Gießen und Apple

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von haeby, 24.04.2005.

  1. haeby

    haeby Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    War gerade auf der suche nach einem preiswerten Tiger. Da hab ich mir gedacht, schauste mal auf der Seite deiner Uni beim Hochschulrechenzentrum nach, was die so zu Mac OS X Tiger zu sagen haben.
    Erfreulich finde ich ja schon mal, dass die an der Uni Gießen von dem Betriebssystem Mac OS X was gehört haben. Aber was muss ich feststellen, wenn ich auf folgenden Link gehe? Wenn sie Hilfe benötigen, dann sind sie hier leider falsch. Aber man ist ja wenigstens so nett und setzt einen Link zur Apple Homepage. Dem aber nicht genug. Man hat zusätzlich noch eine ortsansässige Firma gewinnen können, die einem kostenlose (!) Hilfe verspricht. Kein Wunder, wenn man mal auf deren Homepage war.
    Fazit: Ich trau mich schon gar nicht nach Mac OS X Tiger zu fragen, wahrscheinlich schicken die mich noch nach Frankfurt in den Zoo.
    Ach ja, wenn man Student der Sozial- und Kulturwissenschaften ist und man möchte das zur Verfügung gestellte Wlan nutzen, dann heißt es zurück zur Natur. Der Hotspot dafür befindet sich nämlich im AUSSENBEREICH des Audimax. Wer jetzt denkt der Außenbereich ist das Foyer liegt leider falsch. Außenbereich bedeutet draußen unter freiem Himmel. Jetzt denken manche bestimmt, ist doch ne super Sache, so im freien surfen und dabei die Sonne genießen. Tja leider wohne ich aber in Gießen und manchmal glaube ich der Name kommt daher, weil es hier so oft regnet bzw. gießt. So nun bin ich fertig mit meiner Jammerei und lerne weiter.
     
  2. Dreischlaf

    Dreischlaf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch ganz klar, warum sich der Hotspot ausserhalb des Hörsaalgebäudes befindet - Du sollst ja während der Vorlesung/andere Veranstaltung auch zuhören und nicht kostenlos im Internet surfen ;)
     
  3. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Dass Du Dir von der Uni keine Unterstützung erhoffen kannst, ist natürlich sehr enttäuschend.
    Vielerorts wird dem Mac und OSX mit einer durch Unwissenheit bedingten Hochnäsigkeit entgegengesehen; dagegen kann man meist nichts tun.
    Am besten, man erwartet erst gar keine Unterstützung und bleibt so unabhängig wie möglich - das ist ja alleine durch Foren wie dieses hier möglich.
    Und OSX Tiger erhältst Du als Student auch direkt bei Apple, im AppleStore Education, zu ca. 80 Euro.

    Also, Kopf hoch, OSX ist es wert :)
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.205
    Zustimmungen:
    803
    Die LMU München ist da besser, zumindest die Fachschaft Amerikanistik. Hier gibt es die Informationen bzgl. der Einrichtung des WLANs für sowohl Windows als auch Mac OS X. Und jetzt, wo ich Fachschaftsvertreter bin, werde ich für etwas mehr Support sorgen können :D
     
  5. bulli-fb

    bulli-fb MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Oh, ja, ich war auch mal an der geliebten Justus-Liebig-Uni.
    Ich kenne den "Außenbereich" am Audimax sehr gut und weiß auch, dass er als Büro so ziemlich ungeeignet ist.
    Auch keine Überraschung ist, dass das Rechenzentrum wohl immer noch nicht auf der Höhe der Zeit ist. Ich kann mich noch genau und detailreich erinnern, welche bürokratischen Hürden und durch welche know-how-technische Hölle ich durch musste, damit ich für meine Diplomarbeit ihren Farblaser benutzen durfte.
    Grausam, zumal ich einen guten Druck brauchte (Karten - ich war Geographie-Student).

    bulli-fb
     
  6. Ben-1512

    Ben-1512 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    6
    Hab grad mal bei der TU Darmstadt nachgeschaut...
    ...die haben keine Lizenz für Mac OS X, dafür kleinere Lizenzen für einzelne Programme. Immerhin wird auch der Link zu Mac@Campus angeboten...

    ...trotzdem sehr spärlich das Angebot. Aber immerhin hat meine Professorin einen Mac in ihrem Büro stehen ! :D
     
  7. mec

    mec MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Hi Haeby,
    ich sitz auch mit meinem Mac an der Uni Gießen :D
    Tja, wenn man Fragen hat, dann ist man , wie ich bisher erfahren habe, im HRZ meist ratlos. Aber wenigstens sind sie immer freundlich.
    Viel Spaß noch beim Lernen,
    Gruß aus dem MZVG
    ;)